Abo
  • Services:

HP Networking

Neue Switch-Familie legt sich schlafen

Eine neue Switch-Familie von HP Networking beherrscht den IEEE-802.3az-Standard. Die neuen Switches nehmen nur so viel elektrische Leistung auf, wie gerade gebraucht wird.

Artikel veröffentlicht am ,

HPs neue Switches der E-Serie unterstützen sogenanntes Energy Efficient Ethernet. Der dazugehörige Standard heißt IEEE 802.3az. Die Leistungsaufnahme entsprechender Switches und Switch-Module wird lastabhängig reguliert.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technologie GmbH, Mönsheim
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Die neuen Ethernet-Switches sind als Module mit dem Namen v2 zl auf die Provision-Systeme der E5400- oder E8200-Serie ausgelegt. Die neuen V2-Module sollen gegenüber den Modulen der ersten Generation auch unabhängig von Energy Efficient Ethernet weniger Leistung aufnehmen. Bei Gigabit-Ports sinkt laut HP die Leistungsaufnahme von 1,7 auf 1,2 Watt pro Port. Drastischer sind die Einsparungen bei 10-Gigabit-Ports: Hier werden nur noch 4,1 statt 9,3 Watt gebraucht.

Insgesamt gibt es zehn neue Module. Drei davon sind für schnelles 10-Gigabit-Ethernet ausgelegt, sechs als Gigabit-Module und ein Modell ist ein 10/100-Megabit-Modul, das Power over Ethernet Plus (PoE+, IEEE 802.03at) unterstützt. Die anderen Module unterstützen zum Teil PoE+ oder die Aufnahme von SFP-Modulen. Die entsprechenden E-Chassis für die Module sind mitunter für einige Kilowatt PoE-Power ausgelegt.

Der Preis solcher Module liegt bei knapp 2.000 Euro aufwärts. Weitere Informationen gibt es auf der englischen Produktseite der zl-Module.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 134,98€/176,98€ (Bestpreise!)
  2. 19,99€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 31,49€)
  3. 129€ (Vergleichspreis 163,73€)
  4. 762,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 798,04€)

Durazell 09. Dez 2010

Alles was heute an Energiespartechniken in Geräten implementiert wird, fällt erst viel...

as (Golem.de) 09. Dez 2010

Hallo, ja, tatsächlich. Wie ich auf die 0 kam weiß ich nicht. Ich hab's gerade...


Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt trifft Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Youtube Music im Test: Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial
Youtube Music im Test
Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial

Play Musik hat Google nicht den erhofften Erfolg gebracht. Nun versucht es der Anbieter mit einer Neuausrichtung und integriert die Inhalte des Musikstreamingdienstes in Youtube. Wir sind beim Ausprobieren von Youtube Music auf sonderbare Beschränkungen gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Spotify-Konkurrent Youtube Music startet Gratis-Musikstreaming in Deutschland

Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. EU-Urheberrechtsreform Wie die Affen auf der Schreibmaschine
  3. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen

    •  /