Fernsehen online

ZDF-Mediathek wird mobil

Die ZDF-Mediathek erfordert nun keinen Flash-fähigen Webbrowser mehr, so dass auch iPhone- und iPad-Nutzer auf die Videostreams zugreifen können. Eine ebenfalls neue mobile Variante der ZDF-Mediathek ist für unterwegs und verschiedene Endgeräte gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Fernsehen online: ZDF-Mediathek wird mobil

Über Twitter hat der öffentlich-rechtliche Fernsehsender ZDF auf seine überarbeitete Mediathek hingewiesen. Wer mit dem iPhone, iPod touch oder iPad auf die reguläre ZDF-Mediathek zugreift, bekommt zwar noch einen Hinweis, dass die ZDF-Mediathek nur mit flashfähigen Browsern in vollem Umfang zu sehen ist. Auf die Videostreams der Nachrichten, Dokumentationssendungen, Talkshows und Fernsehserien kann jedoch in guter Qualität problemlos zugegriffen werden.

Stellenmarkt
  1. IT Security Expert (m/w/d) Operative IT
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Systemintegrator / Systemadministrator (m/w/d)
    BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
Detailsuche

Eine zusätzliche mobile Variante der Medithek ist unter m.zdf.de/mediathek zu erreichen - sie funktioniert laut ZDF-Tweet nicht nur auf den Apple-, sondern auch auf Palm-Pre- und Windows-Phone-Smartphones. Auf Android sollte es laut ZDF-Tests auch funktionieren, allerdings gibt es auch Mediathek-Nutzer, auf deren Geräten die mobile Mediathek bisher streikt.

Auf den größeren Tabletdisplays wirkt die mobile ZDF-Mediathek bei einer kurzen Stichprobe unangenehm pixelig, weshalb - abhängig von der zur Verfügung stehenden Bandbreite - eher die normale Webseite genutzt werden sollte.

Die Mediathek der ARD setzt im Unterschied zur ZDF-Mediathek noch einen flashfähigen Browser voraus, mit iPad und den anderen iOS-Geräten sind die ARD-Videostreams damit noch nicht abrufbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Piximan 14. Dez 2010

Palm Pix oder Pre geht ohne Probleme ;-))

Honk 10. Dez 2010

Habs gerade auf einem i5700 unter Android getestet. 1a - so wünsche ich mir eine auf...

Patricky 09. Dez 2010

http://m.zdf.de/mediathek gibt's glaube ich auch schon seit mindestens nem halben Jahr...

Ron Sommer123 09. Dez 2010

weil ÖFFENTLICH-rechtlich?!

Dotti Matrix 09. Dez 2010

geht hier astrein, auch Desire 2.2



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kickstarter
Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi

Auf Basis des Raspberry Pi CM 4 entsteht die Pibox. Mittels Carrier-Platinen können daran zwei 2,5-Zoll-Laufwerke angeschlossen werden.

Kickstarter: Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apple erwartet große Probleme in den Lieferketten
    Quartalsbericht
    Apple erwartet große Probleme in den Lieferketten

    Apple meldet Rekordergebnisse und einen 12-Monats-Gewinn von fast 100 Milliarden US-Dollar, warnt jedoch vor Unterbrechungen der Lieferketten.

  2. Neuer Firmenname: Aus Facebook wird Meta
    Neuer Firmenname
    Aus Facebook wird Meta

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat den Namen der neuen Dachgesellschaft seiner Dienste genannt. Dieser lehnt sich stark an das geplante Metaversum an.

  3. Quartalsbericht: Amazon kämpft mit höheren Kosten und weniger Wachstum
    Quartalsbericht
    Amazon kämpft mit höheren Kosten und weniger Wachstum

    Der neue Amazon-Vorstandschef sieht auch im vierten Quartal weniger Wachstum wegen Investitionen und Problemen in den Lieferketen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate-Deals (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /