Lockable Cover

Diebstahlsicherung für das iPad

Apples iPad fehlt eine Bohrung für ein Sicherheitsschloss, mit dem fast jedes Notebook ausgerüstet ist. Entsprechend diebstahlgefährdet sind die Geräte, wenn sie kurz in der Öffentlichkeit ohne Aufsicht herumliegen. Eine Nachrüstoption, die ohne Bohren auskommt, wurde nun von Maclocks vorgestellt.

Maclocks hat mit dem "iPad Protective Lockable Cover" eine transparente Schutzhülle für das iPad angekündigt. Sie verfügt an der Außenseite über jene Bohrung, die ein Sicherheitsschloss aufnimmt. Das iPad wird in die zweiteilige Hülle gesteckt und mit dem Schloss verriegelt. Durch ein Stahlseil lässt sich das iPad an unbeweglichen Gegenständen befestigen. Ein ausklappbarer Standfuß in der Hülle ermöglicht die Aufstellung in der Horizontalen und Vertikalen.

  • Maclock iPad Protective Lockable Cover
  • Maclock iPad Protective Lockable Cover
  • Maclock iPad Protective Lockable Cover
Maclock iPad Protective Lockable Cover

Im Lieferumfang befinden sich zwei Schlüssel und eine Schutzfolie für den Bildschirm von Apples Tabletrechner. Das Stahlkabel wiegt mitsamt dem Schloss rund 500 Gramm.

Der Preis des Lockable Cover samt Stahlseil und Schloss liegt bei rund 65 US-Dollar.



Gelegenheitssurfer 10. Dez 2010

Hey du mach meine Diebstahlsicherung net kapput, die war teuer! - Hups...

ä 09. Dez 2010

pro-mahjong-liga?

BlendMe 09. Dez 2010

Also, ein iPad kann auch ohne iTunes Account funktionieren. Erst beim App/iTunes Store...

Wurstkatze 09. Dez 2010

Genau, alle doof. Sind es nicht wert. Atme tief durch, reg dich ab, geh in 'nen...

iMattView 09. Dez 2010

Das iPad ist auch nicht zum liegen lassen gedacht... Geht doch eher in die Kategorie der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. SpaceX Inspiration 4: Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
    SpaceX Inspiration 4
    Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

    Die Weltraumtouristen der Dragon-Ramkapsel von SpaceX waren weiter weg von der Erde als die Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS).

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /