Abo
  • Services:
Anzeige
iPhone 4
iPhone 4

iPhone 4

Lieferschwierigkeiten bei Vodafone und O2 (Update 2)

Vier bis fünf Wochen Wartezeit müssen Vodafone-Kunden bei der Bestellung des iPhone 4 aufbringen. Auch O2-Kunden können Apples Mobiltelefon nicht sofort kaufen. Zur Wartezeit verrät O2 allerdings noch nichts.

Wer in dieser Woche bei Vodafone ein iPhone 4 bestellt, muss mehrere Wochen warten, bis das Gerät geliefert wird. Während Käufer der 32-GByte-Variante das Mobiltelefon mit etwas Glück bis Ende Dezember 2010 erhalten, müssen sich Käufer der 16-GByte-Version auf jeden Fall bis zur zweiten Januarhälfte 2011 gedulden. Je nach Modell beträgt die Wartezeit also derzeit zwischen vier und sieben Wochen.

Anzeige

Wer sich für das iPhone 3GS mit 8 GByte entscheidet, soll dieses in der Weihnachtswoche erhalten, möglicherweise wird es aber auch erst kurz nach Weihnachten ausgeliefert. Auf einer speziellen Webseite informiert Vodafone seine Kunden über den aktuellen Lieferstatus des iPhones.

Auch bei O2 gibt es offenbar Lieferprobleme. Wer derzeit versucht, ein iPhone 4 im Onlineshop des Netzbetreibers Apple zu erwerben, kann sich dafür lediglich vormerken lassen. Ein Einkauf ist nicht möglich. Wie lange iPhone-Interessenten bei O2 warten müssen, bis das Mobiltelefon wieder bestellt werden kann, ist nicht bekannt. Das iPhone 3GS mit 8 GByte ist bei O2 weiterhin vorrätig.

Die Deutsche Telekom konnte das iPhone 4 vier Monate lang nur mit einer Wartezeit von teilweise bis zu neun Wochen anbieten. Erst Mitte November 2010 konnte Apple ausreichend Geräte an die Telekom liefern. Ende August 2010 beklagte sich der Deutschland-Chef der Telekom über Apple, weil das Mobiltelefon nicht in ausreichender Stückzahl geliefert wurde.

Nachtrag vom 10. Dezember 2010

In der kommenden Woche will O2 beide iPhone-4-Modelle wieder anbieten können, teilte der Netzbetreiber mit. Ab dem 13. Dezember 2010 soll es das iPhone 4 mit 32 GByte wieder geben. Wer das iPhone 4 mit 16 GByte haben will, muss sich bis zum 15. Dezember 2010 gedulden.

Nachtrag vom 13. Dezember 2010

Vodafone hat die Seite mit dem iPhone-Lieferstatus klammheimlich aktualisiert. Die Änderungen betreffen alle Bestellungen aus der vergangenen Woche. Nun heißt es, dass das jüngst bestellte iPhone 4 mit 32 GByte doch erst in der ersten Januarwoche 2011 ausgeliefert wird. Zuvor war noch die letzte Dezemberwoche 2010 angegeben worden. Auch das Datum für das 16-GByte-Modell wurde ohne Kenntlichmachung nach hinten verschoben. Aus der Woche vor Weihnachten wurde nun die erste Januarwoche 2011. Wer in der laufenden Woche ein iPhone 4 bestellt, erhält das 16-GByte-Modell frühestens am 17. Januar 2011, das 32-GByte will Vodafone in der ersten Januarwoche 2011 ausliefern. Vodafone hatte jüngst die Preise für das iPhone 4 um 50 Euro in allen Tarifen erhöht.


eye home zur Startseite
Daruul 12. Dez 2010

Unter Auflösung würde ich erstmal die Anzahl der Bildpunkte verstehen, da hat das iPhone...

IchIchIch 09. Dez 2010

Stimmt, eigentlich brauche ich überhaupt kein Mobiltelefon. Ich will nur eins :-)

Desire 09. Dez 2010

/sign naja fast hab 8 Wochen warten müssen.

bei mir gehts 08. Dez 2010

Ich hab gestern ein Iphone4 direkt im O2 Laden gekauft für meine kleine Tochter und Bar...

Dietbert 08. Dez 2010

selber schuld!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. über Nash Technologies, Böblingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:24

  2. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  3. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03

  4. Re: Es klingt verlockend

    Proctrap | 01:59

  5. Gesicht der Speicherknappheit

    TC | 01:41


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel