Abo
  • Services:
Anzeige
iPhone 4
iPhone 4

iPhone 4

Lieferschwierigkeiten bei Vodafone und O2 (Update 2)

Vier bis fünf Wochen Wartezeit müssen Vodafone-Kunden bei der Bestellung des iPhone 4 aufbringen. Auch O2-Kunden können Apples Mobiltelefon nicht sofort kaufen. Zur Wartezeit verrät O2 allerdings noch nichts.

Wer in dieser Woche bei Vodafone ein iPhone 4 bestellt, muss mehrere Wochen warten, bis das Gerät geliefert wird. Während Käufer der 32-GByte-Variante das Mobiltelefon mit etwas Glück bis Ende Dezember 2010 erhalten, müssen sich Käufer der 16-GByte-Version auf jeden Fall bis zur zweiten Januarhälfte 2011 gedulden. Je nach Modell beträgt die Wartezeit also derzeit zwischen vier und sieben Wochen.

Anzeige

Wer sich für das iPhone 3GS mit 8 GByte entscheidet, soll dieses in der Weihnachtswoche erhalten, möglicherweise wird es aber auch erst kurz nach Weihnachten ausgeliefert. Auf einer speziellen Webseite informiert Vodafone seine Kunden über den aktuellen Lieferstatus des iPhones.

Auch bei O2 gibt es offenbar Lieferprobleme. Wer derzeit versucht, ein iPhone 4 im Onlineshop des Netzbetreibers Apple zu erwerben, kann sich dafür lediglich vormerken lassen. Ein Einkauf ist nicht möglich. Wie lange iPhone-Interessenten bei O2 warten müssen, bis das Mobiltelefon wieder bestellt werden kann, ist nicht bekannt. Das iPhone 3GS mit 8 GByte ist bei O2 weiterhin vorrätig.

Die Deutsche Telekom konnte das iPhone 4 vier Monate lang nur mit einer Wartezeit von teilweise bis zu neun Wochen anbieten. Erst Mitte November 2010 konnte Apple ausreichend Geräte an die Telekom liefern. Ende August 2010 beklagte sich der Deutschland-Chef der Telekom über Apple, weil das Mobiltelefon nicht in ausreichender Stückzahl geliefert wurde.

Nachtrag vom 10. Dezember 2010

In der kommenden Woche will O2 beide iPhone-4-Modelle wieder anbieten können, teilte der Netzbetreiber mit. Ab dem 13. Dezember 2010 soll es das iPhone 4 mit 32 GByte wieder geben. Wer das iPhone 4 mit 16 GByte haben will, muss sich bis zum 15. Dezember 2010 gedulden.

Nachtrag vom 13. Dezember 2010

Vodafone hat die Seite mit dem iPhone-Lieferstatus klammheimlich aktualisiert. Die Änderungen betreffen alle Bestellungen aus der vergangenen Woche. Nun heißt es, dass das jüngst bestellte iPhone 4 mit 32 GByte doch erst in der ersten Januarwoche 2011 ausgeliefert wird. Zuvor war noch die letzte Dezemberwoche 2010 angegeben worden. Auch das Datum für das 16-GByte-Modell wurde ohne Kenntlichmachung nach hinten verschoben. Aus der Woche vor Weihnachten wurde nun die erste Januarwoche 2011. Wer in der laufenden Woche ein iPhone 4 bestellt, erhält das 16-GByte-Modell frühestens am 17. Januar 2011, das 32-GByte will Vodafone in der ersten Januarwoche 2011 ausliefern. Vodafone hatte jüngst die Preise für das iPhone 4 um 50 Euro in allen Tarifen erhöht.


eye home zur Startseite
Daruul 12. Dez 2010

Unter Auflösung würde ich erstmal die Anzahl der Bildpunkte verstehen, da hat das iPhone...

IchIchIch 09. Dez 2010

Stimmt, eigentlich brauche ich überhaupt kein Mobiltelefon. Ich will nur eins :-)

Desire 09. Dez 2010

/sign naja fast hab 8 Wochen warten müssen.

bei mir gehts 08. Dez 2010

Ich hab gestern ein Iphone4 direkt im O2 Laden gekauft für meine kleine Tochter und Bar...

Dietbert 08. Dez 2010

selber schuld!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum Abt. Personal- und Sozialwesen (M210), Heidelberg
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  2. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  3. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  4. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden

  5. Estcoin

    Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

  6. Chrome Enterprise

    Neues Abomodell soll Googles Chrome OS in Firmen etablieren

  7. Blue Byte

    Anno 1800 mit Straßenschlachten und dicker Luft

  8. aCar

    Elektrolaster für Afrika entsteht in München

  9. Logitech Powerplay im Test

    Die niemals leere Funk-Maus

  10. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: E-Roller für Führerschein A1

    flipbo | 12:10

  2. Re: Ich frage mich eher warum die immer noch 2000...

    John2k | 12:06

  3. Re: Fiese Preispolitik von Niu

    John2k | 12:05

  4. Re: Kein uPlay Haltung ... Umsatz

    MrReset | 12:05

  5. Re: finger weg von parallels desktop!

    echtnet | 12:04


  1. 12:05

  2. 12:00

  3. 11:52

  4. 11:27

  5. 11:03

  6. 10:48

  7. 10:00

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel