Abo
  • Services:

Glasfasernetzwerk

M-Net startet VDSL im Allgäu

M-Net baut sein VDSL in Kempten aus. In das zusammen mit dem Allgäuer Überlandwerk gebaute Glasfasernetz flossen Gelder aus der Breitbandinitiative.

Artikel veröffentlicht am ,
Glasfasernetzwerk: M-Net startet VDSL im Allgäu

Der regionale Telefon- und Internetanbieter M-net hat im Allgäu offiziell ein Glasfasernetz in Betrieb genommen. Das neue Netz versorgt ab sofort die Kemptener Stadtteile Ursulasried und Leubas mit VDSL, wie das Unternehmen bekanntgab. Bisher zählten die nordöstlichen Stadtteile Kemptens zu den weißen Flecken auf der Landkarte der Breitbandversorgung.

Stellenmarkt
  1. Infokom GmbH, Karlsruhe
  2. Autobahn Tank & Rast GmbH, Köln

Das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) hatte mehrere Kilometer Glasfaserkabel verlegt, um insgesamt acht Kabelverzweiger (KVZ) zu erschließen. M-net übernahm den Aufbau und die Implementierung der VDSL-Technologie. In die 300.000 Euro Investitionen der AÜW und M-Net sind 72.000 Euro Fördermittel von Stadt und Freistaat Bayern im Rahmen der Breitbandinitiative eingeflossen.

Die Inbetriebnahme dieses Datennetzes stelle eine entscheidende Ergänzung der Infrastruktur des Gewerbegebietes Ursulasried dar, erklärte Oberbürgermeister Ulrich Netzer. "Darüber hinaus ist aber auch für die Bürger endlich die Zeit vorbei, in der sie im Schneckentempo durch das Internet gesurft sind." M-Net-Chef Hans Konle kündigte an, weitere Projekte zur Bereitstellung von modernen Internetanschlüssen im Allgäu anzugehen.

Konle erklärte, M-Net biete Betrieben eine symmetrische Lösung, bei der der Datenfluss in beide Richtungen gleich schnell sei. Private Haushalte bekämen von M-Net Internetzugänge mit 50 MBit/s im Download und 5 MBit/s im Upload.

M-Net stellt sein Produkt Maxi-Glasfaser-DSL, das einen Telefon- und VDSL-Internetanschluss mit einer Internet- sowie Telefonflatrate ins deutsche Festnetz umfasst, ab 34,90 Euro monatlich bereit. "Wir berechnen unseren ganz normalen Preis", sagte Konle.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

MinniMax 09. Dez 2010

Kann ich wirkich nicht verstehen wieso du lieber ein Update machen möchtest . Wieso bei...

FFMer 08. Dez 2010

Kapiere immer noch nicht, warum es in FFM keinen regionalen Provider gibt, wie M-Net...

eklektrisch 08. Dez 2010

Eletrisch is pratrisch: wenn's umtreibt's, dann brunnts.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /