Abo
  • Services:
Anzeige

HDTV günstiger

Kabel Deutschland ersetzt HD-Option

Kabel Deutschland bietet ein neues HDTV-Paket namens Kabel Digital Home HD an. Es ersetzt die bisherige HD-Option und ist die hochauflösende Alternative zu Kabel Digital Home.

Der Senderumfang des neuen Kabel Digital Home HD und von Kabel Digital Home unterscheiden sich nicht. Bei dem HDTV-Paket sind zum gleichen Preis die gleichen Sender enthalten - ein Teil davon allerdings in einer hochauflösenden Version. Gleichzeitig wird damit die Anfang November 2010 eingeführte HD-Option ersetzt.

Anzeige

HD-Bestandteil von Kabel Digital Home HD sind die Sender Fox HD, National Geographic Channel HD, SPORT1+ HD, Syfy HD, TNT Film HD und TNT Serie HD. Sie ersetzen die entsprechenden SD-Programme, die im Paket Kabel Digital Home enthalten sind.

Die sechs hochauflösenden Sender gab es seit 11. November 2010 nur gegen Aufpreis als HD-Option für monatliche 9,90 Euro. Ein Umstieg von der HD-Option zu Kabel Digital Home HD ist möglich, so dass HDTV-interessierte Kunden günstiger wegkommen. Die Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten startet dann allerdings neu.

Kabel Digital Home HD kostet monatlich 12,95 Euro und ist für Kabelfernsehkunden mit HD-fähigen Receivern gedacht. Wem SD reicht, der kann bei Kabel Digital Home für ebenfalls 12,95 Euro/Monat bleiben.

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland speist derzeit insgesamt 16 HD-Sender ein. Drei davon sind die kostenlosen, öffentlich-rechtlichen HD-Programme Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD. Sieben weitere bilden das PayTV-Angebot von Sky Deutschland: Discovery HD, Disney Cinemagic HD, Eurosport HD, History HD, National Geographic HD, Sky Cinema HD und Sky Sport HD 1.


eye home zur Startseite
Richtigsteller 09. Dez 2010

tim81 hat schon recht. du liegst falsch. HD+ hat nix mit CI+ zu tun. HD+ gibts nicht bei...

Heidi Kabel 08. Dez 2010

Hast Du es mal getestet oder hast Du überhaupt kein Kabel Deutschland Digital Home? Ich...

OnkelB 08. Dez 2010

Aber wenn nach drei Monaten immer noch der selbe scheiß wiederholt wird dann ist das...

ich bins 08. Dez 2010

Sorry, aber wo liegt für mich als Kunde der Vorteil von grundverschlüsselten...

nonameHBN 08. Dez 2010

da hab ich ja Glück, dass in meinem Kabel-Netz noch ein paar HD-Sender mehr zu finden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  2. Daimler AG, Germersheim
  3. Robert Bosch GmbH, Dresden, Reutlingen
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-73%) 10,99€
  3. (-66%) 3,40€

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Wer sowas für "geschäftskritische Zahlen...

    Lord Gamma | 20:54

  2. Re: Wer könnte jetzt auf Linux migrieren?

    matok | 20:51

  3. Re: Vermutlich wurde der Taschenrechner in Java...

    GnomeEu | 20:51

  4. Re: Wird auch Zeit

    Lord Gamma | 20:50

  5. Ab sofort: Facebook - Schnellgerichte - Oder...

    MarioWario | 20:48


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel