Abo
  • IT-Karriere:

Oracle

Neue Oberfläche für Virtualbox 4

Die aktuelle Virtualbox 4 Beta 1 bietet eine Vorschau auf das nächste große Update von Oracles Virtualisierungssoftware. Virtualbox 4 unterstützt das Open Virtualization Format Archive (OVA) und zahlreiche fremde Disk-Image-Formate.

Artikel veröffentlicht am ,
Oracle: Neue Oberfläche für Virtualbox 4

Das Layout der Benutzeroberfläche ist umgestaltet worden, um die neuen Funktionen von Virtual Box 4 unterzubringen. Erstmals wird in den Optionen auch ein Vorschaubild für das Gastsystem angezeigt. Zudem kann der Vollbildmodus laufender Gastsysteme durch Herunterskalieren auf ein kleineres Fensterformat reduziert werden. Über die Gasterweiterungen können Daten vom Wirtssystem aus direkt auf die Festplatten der Gastsysteme kopiert werden.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. 4brands Reply, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München

Auf 32-Bit-Systemen kann Virtualbox 4 mehr als 2 GByte Arbeitsspeicher ansprechen. Zu den neuen Disk-Image-Formaten, die von Virtualbox unterstützt werden, gehören das VMDK-, VHD- und das Parallels-Format. Die Virtualisierungssoftware kann auch iSCSI-Geräte ansprechen. Die Zugriffe auf die Speichermedien wurden durch die Implementierung von asynchronem I/O beschleunigt. Festplattenimages im eigenem VDI- und im VHD-Format kann Virtualbox verkleinern.

Über sogenannte Extension Packs lässt sich Virtualbox erweitern. Ein erstes externes Paket erweitert Virtualbox um einen RDP-Server und USB-2.0-Unterstützung sowie einen PXE-Bootloader mit Unterstützung für eine E1000-Netzwerkkarte.

Die Entwickler betonen, dass die Vorabversion nicht für den alltäglichen Einsatz gedacht ist. Binärpakete für Windows, Mac OS X und Linux sowie der Quellcode stehen auf der Projektseite zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (-10%) 26,99€
  3. 16,99€
  4. (-29%) 9,99€

thomasmeier 30. Apr 2012

man kriegt die VDIs auch kleiner, wenn man sie mit einem geeigneten Tool defragmentiert...

BWLer 10. Dez 2010

Vielleicht wurden sie 'gefressen', wie du sagst, weil sie sich nicht genug darum...

kendon 09. Dez 2010

wenn mit so einer überschrift geworben wird sollten screenshots im artikel sein, die...

Ekelpack 09. Dez 2010

Ich bin mal gespannt, wie teuer Oracle die Extension Packs verkaufen wird. Was auch immer...

Jemand23r423 08. Dez 2010

Ich nutze Virtualbox auf eimem Mac da ich auf die Windows-Welt einfach nicht verzichten...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

    •  /