Abo
  • Services:
Anzeige
Blackberry Playbook
Blackberry Playbook

Research In Motion

Blackberry-Entwickler können kostenloses Playbook bekommen

Research In Motion (RIM) nimmt die ersten Anwendungen für das Blackberry Playbook entgegen. Entwickler, deren Anwendungen von RIM für den Produktstart in der Blackberry App World akzeptiert werden, können ein Playbook erhalten.

RIM will der Entwicklung von Backberry-Playbook-Apps einen Schub geben und bietet als Anreiz Entwicklern ein kostenloses Playbook an. Die ersten Anwendungen für die Blackberry App World des kommenden Tablets mit Dual-Core-Prozessor können bereits eingereicht werden.

Anzeige

Um ein Blackberry Playbook zu bekommen, müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden: Die Anwendung muss den Richtlinien von RIM entsprechen und vom Hersteller für die Verteilung noch vor dem Verkaufsstart des Tablets akzeptiert werden. Wenn die Anwendung für die Blackberry App World angenommen wurde, gibt es ein Blackberry Playbook gratis - allerdings nur eines pro Firma, die Anwendungen anbietet. Auch mit dem Einreichen mehrerer Anwendungen erhält eine Firma nur ein Tablet.

Der eigentliche Prozess für das Einreichen der App soll sich nicht grundlegend von dem für Anwendungen für die Blackberry-Smartphones unterscheiden.

Nähere Informationen zu der Blackberry-App-World-Aktion gibt es auf einer speziellen Webseite.

Das Blackberry Playbook soll im ersten Quartal 2011 auf dem US-Markt verkauft werden. Die Aktion läuft bis zum 1. Februar 2011. Allerdings behält sich RIM vor, die Frist zu verlängern oder zu verkürzen. Der Marktstart des Tablets im Januar 2011 ist damit aber unwahrscheinlich. Die Blackberry Playbooks, die im Rahmen der Aktion verteilt werden sollen, werden jeweils zum Marktstart des Playbooks in der Region des Softwareanbieters verschickt. Ein europäischer Softwareanbieter wird also nicht zum US-Marktstart ein Blackberry Playbook erhalten, auch wenn die App dort bereits verkauft wird.


eye home zur Startseite
schsch 08. Dez 2010

...oder Armutszeugnis



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  3. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. QualityMinds GmbH, München, Nürnberg, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Zwangsweise mit heruntergelassener Hose im Netz!

    divStar | 03:43

  2. Re: AMD kaufen

    divStar | 03:41

  3. Irgendwann wird der Tag kommen...

    divStar | 03:39

  4. Re: 1 Play

    LinuxMcBook | 03:36

  5. Re: Wenn's Geld einbringt, dann eher gegen die...

    divStar | 03:25


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel