Abo
  • Services:

Cascading Style Sheets

W3C legt neue CSS-Entwürfe vor

Das World Wide Web Consortium (W3C) hat seine Spezifikation für CSS 2.1 in Form eines sogenannten Last Call Working Drafts veröffentlicht. Zugleich legte das W3C Entwürfe für CSS Snapshot 2010 und CSS Writing Modes Module Level 3 vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Cascading Style Sheets: W3C legt neue CSS-Entwürfe vor

Cascading Style Sheets Level 2 Revision 1, kurz CSS 2.1, ist die erste Überarbeitung von CSS2. Die Spezifikation korrigiert einige wenige Fehler von CSS2 und führt einige häufig geforderte neue Funktionen ein, die in vielen Browsern bereits implementiert sind. Im Großen und Ganzen aber stellt CSS 2.1 eine Momentaufnahme von CSS dar, wie es derzeit verwendet wird. So umfasst die Spezifikation alle CSS-Funktionen, die derzeit interoperabel implementiert sind.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, Burghausen
  2. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin

Bis zum 7. Januar 2011 können noch letzte Kommentare zur Spezifikation von CSS 2.1 eingereicht werden.

Zusammen mit dem aktuellen Entwurf für CSS 2.1 hat das W3C auch erstmals Entwürfe für CSS Snapshot 2010 und CSS Writing Modes Module Level 3 veröffentlicht. CSS Snapshot 2010 richtet sich an Browserhersteller und fasst all die CSS-Spezifikationen zusammen, die zum aktuellen Zeitpunkt CSS ausmachen. Dabei orientiert sich die Spezifikation an der Stabilität der jeweiligen Spezifikationen, nicht daran, inwieweit diese bereits von Browsern unterstützt werden.

CSS Writing Modes Module Level 3 beschreibt Textlayouts bei CSS und die Eigenschaften, um diese zu kontrollieren. Die Spezifikation deckt dabei auch bidirektionalen und auch vertikalen Text ab.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

Cassiel 09. Dez 2010

Hier z.B. http://net.tutsplus.com/tutorials/html-css-techniques/quick-tip-the-multi...

Markus_ 08. Dez 2010

Die Selektoren :before und :after funktionieren seit FF 1.0

rotuA 08. Dez 2010

Dich meinte ich nicht, sondern den vermeintlichen Troll a.k.a. blablub.


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    •  /