Abo
  • Services:

HTML5

Firefox 4 ohne Websockets

Mozilla wird seinen Browser Firefox 4 ohne Unterstützung für Websockets ausliefern. Die Entwickler haben Sicherheitsbedenken gegen das in der Beta 7 unterstützte Protokoll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Beta 7 von Firefox 4 unterstützt Websockets in Form der sogenannten -76-Version des noch in der Entwicklung befindlichen Protokolls. Die gleiche Protokollversion wird auch bei Safari und Chrome unterstützt. Die Beta 8 hingegen werde ohne Unterstützung für Websockets erscheinen, kündigte Mozilla-Mitarbeiter Christopher Blizzard an.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Grund für die Entscheidung sind Sicherheitsbedenken, nachdem Adam Barth einige gefährliche Angriffe gegen das Protokoll demonstriert hat.

Sobald eine Version des Websocket-Protokolls vorliegt, die die Mozilla-Entwickler als ausreichend sicher und stabil betrachten, soll diese in der nächsten Firefox-Version unterstützt werden, selbst dann, wenn es sich nur um ein Minor-Release des Browsers handelt. Der Code für die Websockets-Unterstützung bleibt derweil bei Firefox enthalten, die Funktion aber abgeschaltet.

An der grundsätzlichen Idee hinter Websockets hält Mozilla fest. Die Technik ermöglicht es, Browser im Pushverfahren mit neuen Informationen zu versorgen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Irgendwer2 17. Dez 2010

Boah bist du toll. Also kannst du vieles und nichts richtig. Meinen Glückwunsch.

zilti 17. Dez 2010

Und Java natürlich.

Dreadi 08. Dez 2010

Das sehe ich anders. Qualitätssicherung in der komerziellen Softwareentwicklung kostet...

meganothing 08. Dez 2010

Das IE Teil des BS ist, ist eine zweifelhafte Designentscheidung von MS, wieso sollte...

Vaters Sohn 08. Dez 2010

Für Hobby-Skripter ok aber sonst der letzte Mist im Vergleich zu Server Side Push...


Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /