Abo
  • Services:
Anzeige
Lacie: Festplattenpanzer zum Schutz der Geräte

Lacie

Festplattenpanzer zum Schutz der Geräte

Lacie hat mit dem "Tank" ein Schutzgehäuse für Festplatten und kleine Digitalkameras angekündigt, das die empfindlichen Geräte vor Staub, Wasser und Stürzen schützen soll. Das Gehäuse ist mit Gummi und Kunststoff beschichtet und bietet Platz für eine Festplatte im Format 2,5 Zoll.

Der Lacie Tank soll sein Inneres sowohl vor Staub- als auch vor Wassereinbrüchen schützen und der Industrienorm IP 63 entsprechen, die den Eindringschutz definiert. Die Schutzfunktion gegen Flüssigkeiten ist allerdings etwas schwach: Mehr als Sprühwasser verträgt das Gehäuse nicht, eingetaucht werden darf es nicht.

Anzeige
  • Lacie Tank
  • Lacie Tank
  • Lacie Tank
  • Lacie Tank
  • Lacie Tank
Lacie Tank

Das Gehäuse ist aus Polypropylen und Gummi gefertigt. Aus welcher Höhe es fallen darf, ohne dass der Inhalt beschädigt wird, gab Lacie nicht an. Das hängt auch stark davon ab, was die eingelegten Geräte verkraften können.

Die Innenpolsterung ist modular aufgebaut. Mit Hilfe von entnehmbaren Schaumstoffwürfeln kann der Anwender so genügend Platz schaffen, um zum Beispiel seine Festplatte oder seine Digitalkamera passgenau einzusetzen. Die Schaumstoffwürfel können auch wieder eingesetzt werden, um unterschiedliche Geräte unterzubringen.

Das Lacie Tank soll ab sofort für rund 20 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Slicks 08. Dez 2010

Na dann fahre doch mal mit nem Panzer in nen See rein und schaue wie dicht der ist. Slicks

A. Nonymous 08. Dez 2010

Peliboxen¹: gibt's in vielen Größen und haben IP 57, IP 66 oder IP 67. http://www.peli.com/de

ADS 08. Dez 2010

Niemand zwingt dich dieses Ding zu kaufen. :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach
  2. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin
  3. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden
  4. Daimler AG, Böblingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 18,99€
  2. (-55%) 26,99€
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 03:45

  2. Re: Günstige Alternative?

    YepItsMeSuckers | 03:23

  3. Re: Wo ist da nun das Problem?

    gaym0r | 03:04

  4. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:51

  5. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:48


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel