Abo
  • Services:
Anzeige
Mo-DV: Kinofilme auf microSD-Karten

Mo-DV

Kinofilme auf microSD-Karten

Das kalifornische Unternehmen Mo-DV will künftig kopiergeschützte microSD-Karten mit Kinofilmen anbieten. Sie sollen in Smartphones mit Symbian, Android und Windows Mobile sowie auf handelsüblichen Windows-PCs abgespielt werden können.

Möglich macht das der Mo-DV Universal Player. Er läuft nach Herstellerangaben unter Symbian S60 und Windows Mobile 5 und 6 und soll bald auch für Windows Phone 7 auf den Markt kommen. Auf Desktops erfordert der Mo-DV Universal Player Windows ab 2000. Auf Android-Modellen wird mindestens Version 2.1 benötigt.

Anzeige

Neben microSD-Karten könnten Filmstudios auch USB-Sticks und SD-Karten mit der DRM-Technik von Mo-DV ausrüsten, teilte das Unternehmen mit. Es wurden allerdings noch keinerlei Angaben über den Marktstart oder gar die Preise gemacht.

Als problematisch könnte sich das microSD-Format selbst herausstellen. Die Anfang 2005 vorgestellte microSD-Karte ist ungefähr 11 x 15 x 0,7 mm groß und wiegt 0,4 Gramm. Folglich kann sie leicht verloren gehen oder beschädigt werden. Bei einer mittleren Speicherkapazität von 8 GByte lässt sich je nach eingesetztem Codec durchaus ein hochauflösender Film in normaler Länge samt Mehrkanalton darauf unterbringen. Microsd(hc)-Karten gibt es mit bis zu 32 GByte Kapazität.


eye home zur Startseite
colonunderscore 09. Dez 2010

Yo, mir ist es egal wieviel Speicherkapazität das Dingen dann hat. Mir ging es nur darum...

anonym 08. Dez 2010

Vielleicht, weil es nicht nur darauf ankommt, aus welchem Material oder wie billig etwas...

Picco 08. Dez 2010

Ist jetzt irgendwie doof das mein OS auf meiner SDHC ist. Aber selbst als ich es noch im...

bla... 08. Dez 2010

Auch wenn ich von Filmen auf MircoSD nichts halte, und ich mir nicht einmal sicher bin...

Handyphoner 08. Dez 2010

OK, wer´s braucht soll sich sowas kaufen aber wie bitteschön soll das unter Windows Phone...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Wolfsburg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€

Folgen Sie uns
       

  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:24

  2. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  3. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03

  4. Re: Es klingt verlockend

    Proctrap | 01:59

  5. Gesicht der Speicherknappheit

    TC | 01:41


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel