Chrome

Googles Web App Store gestartet

Google hat seinen Web App Store offiziell gestartet. Darüber können Entwickler Webapplikationen vermarkten und abrechnen, die in Googles Chrome und Chrome OS, aber auch in anderen modernen Browsern laufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Chrome: Googles Web App Store gestartet

Zum Start des Web App Stores hat Google einige prominente Partner präsentiert, die mit ihren Apps zeigen, was mit aktueller Webtechnik möglich ist. Darunter ist unter anderem Spielehersteller EA, der künftig Spiele in HTML5 entwickeln und über den Web App Store anbieten will.

Stellenmarkt
  1. Fachberater für Systemintegration (m/w/d) - Enterprise Application Integration/EAI
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Mannheim, Düsseldorf, Magdeburg, Chemnitz (Home-Office)
  2. Solution Architect (m/f/d) EDI
    HAVI Logistics GmbH, Duisburg
Detailsuche

Amazon startet mit dem bildlastigen Windowsshop und verspricht für 2011 eine Kindle-App, die sämtliche über die Kindle-Plattform verkauften Bücher im Browser verfügbar macht. Die New York Times zeigte eine App in HTML5 und CSS3 samt Offlinefunktion.

Insgesamt startet Googles Web App Store mit rund 500 Applikationen.

Dabei lassen sich auch kostenpflichtige Applikationen über den Shop vertreiben. Unterstützt werden sowohl Einmalzahlungen als auch Monatsabonnements. Dabei setzt Google für die Zahlungsabwicklung auf sein eigenes System Checkout.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Googles Web App Store steht ab sofort unter chrome.google.com/webstore zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


iGoogle4Ever 08. Dez 2010

Stimmt, Microsoft hats "geschnallt". *lach* Aber auch nur mit der EU-Brechstange und...

iGoogle4Ever 08. Dez 2010

... denn installierte Web-Apps lassen sich offenbar nur über den Reiter "Neuer Tab...

Tanzdanz 08. Dez 2010

XTube > alle Pornoseiten

moepppppp 08. Dez 2010

nö, das eine Golfspiel (nicht Tiger Woods) ist ganz normalen Flash-Game.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ron Gilbert
Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community

"Die Leute sind gemein": Ron Gilbert, Chefentwickler von Return to Monkey Island, reagiert auf Kritik am Grafikstil des Adventures.

Ron Gilbert: Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community
Artikel
  1. JD Power: Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme
    JD Power
    Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

    Die Neuwagenkäufer sind nach einer Befragung von JD Power bei Polestar und Tesla besonders unzufrieden mit der Qualität. Sieger ist Buick.

  2. CD Projekt Red: Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077

    War ein Dienstleister schuld an den massiven Fehlern in Cyberpunk 2077? Darauf deutet ein umfangreicher, aber umstrittener Leak hin.

  3. Elektroauto: BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition
    Elektroauto
    BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition

    BMW hat eine Viertelmillion i3 gebaut, doch nun wird das Auto eingestellt. Zuvor gibt es eine Sonderedition.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • Grafikkarten zu Toppreisen • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /