Abo
  • Services:

Chrome

Googles Web App Store gestartet

Google hat seinen Web App Store offiziell gestartet. Darüber können Entwickler Webapplikationen vermarkten und abrechnen, die in Googles Chrome und Chrome OS, aber auch in anderen modernen Browsern laufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Chrome: Googles Web App Store gestartet

Zum Start des Web App Stores hat Google einige prominente Partner präsentiert, die mit ihren Apps zeigen, was mit aktueller Webtechnik möglich ist. Darunter ist unter anderem Spielehersteller EA, der künftig Spiele in HTML5 entwickeln und über den Web App Store anbieten will.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Amazon startet mit dem bildlastigen Windowsshop und verspricht für 2011 eine Kindle-App, die sämtliche über die Kindle-Plattform verkauften Bücher im Browser verfügbar macht. Die New York Times zeigte eine App in HTML5 und CSS3 samt Offlinefunktion.

Insgesamt startet Googles Web App Store mit rund 500 Applikationen.

Dabei lassen sich auch kostenpflichtige Applikationen über den Shop vertreiben. Unterstützt werden sowohl Einmalzahlungen als auch Monatsabonnements. Dabei setzt Google für die Zahlungsabwicklung auf sein eigenes System Checkout.

Googles Web App Store steht ab sofort unter chrome.google.com/webstore zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. VR Mega Pack für 229€)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGS4 Gaming Seat für 219,90€ + Versand)

iGoogle4Ever 08. Dez 2010

Stimmt, Microsoft hats "geschnallt". *lach* Aber auch nur mit der EU-Brechstange und...

iGoogle4Ever 08. Dez 2010

... denn installierte Web-Apps lassen sich offenbar nur über den Reiter "Neuer Tab...

Tanzdanz 08. Dez 2010

XTube > alle Pornoseiten

moepppppp 08. Dez 2010

nö, das eine Golfspiel (nicht Tiger Woods) ist ganz normalen Flash-Game.


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    •  /