Abo
  • IT-Karriere:

Datenschutz

Internet Explorer 9 erhält Trackingabwehr

Microsoft will den Datenschutz im Internet verbessern und die Funktion Tracking Protection in den Internet Explorer 9 integrieren. Damit soll die Privatsphäre der Nutzer besser geschützt werden. Anwender können bestimmen, welche Webseiten Informationen über den Nutzer sammeln dürfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo vom Internet Explorer
Logo vom Internet Explorer

Für einen besseren Schutz der Privatsphäre beim Internet Explorer 9 sollen künftig Tracking Protection Lists sorgen. Die entsprechende Funktion wird im Internet Explorer 9 standardmäßig abgeschaltet sein. Der Anwender muss diese also gezielt aktivieren. Dann bestimmt der Nutzer, welche Webseiten sein Verhalten im Internet verfolgen dürfen.

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. SOLCOM GmbH, Reutlingen

Die Tracking Protection Lists gibt es als White- und Blacklists. Allerdings haben Einträge in der Whitelist immer Vorrang vor dem Blacklist-Inhalt. In einer geöffneten Webseite können Anwender direkt im Browser bestimmen, welchen Quellen sie vertrauen und welchen sie keine Daten zur Verfügung stellen wollen. Da es sich zumeist um Elemente auf einer Webseite handelt, werden diese nicht mehr angezeigt, wenn sie in der Blacklist geführt sind. Die Listen enthalten die Webadressen, die von Microsoft aktuell gehalten werden.

Flash- und Silverlight-Cookies werden nicht blockiert

Eine Webadresse in der Tracking Protection Blacklist wird nur noch im Browser aufgerufen, wenn die URL manuell eingegeben wird oder der Nutzer sie gezielt per Link aufruft. Beim Surfen auf anderen Webseiten wird die betreffende URL nicht geladen. Dadurch will Microsoft das Sammeln von Nutzerdaten durch Dritte unterbinden. Microsoft verspricht, dass damit nicht nur Cookies und weitere Daten gefiltert werden. Mit der Tracking Protection werden allerdings keine Cookies von Flash oder Silverlight blockiert.

Anfang Dezember 2010 hatte die US-Handelsaufsicht gefordert, dass es ein Opt-out-Signal vor allem für soziale Netzwerke geben müsse. Mit Tracking Protection will Microsoft die Anforderungen der US-Handelsaufsicht erfüllen. Webseitenbetreiber werden über eine Javascript-API abfragen können, ob der Webseitenbesucher die Tracking Protection aktiviert hat.

Die Tracking Protection soll mit dem Release Candidate in den Internet Explorer eingeführt werden. Der Release Candidate des Internet Explorer 9 soll Anfang 2011 erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (-87%) 2,50€
  3. 26,99€

Der Kaiser! 24. Jan 2011

Hast du wieder an der Klebstofftube geschnüffelt? Nur so liesse sich das wirre...

Lala Satalin... 09. Dez 2010

Firefox ist ein Slowfox. Klar kann man ihn verbieten den DiskCache zu nutzen: about...

Lala Satalin... 09. Dez 2010

NoScript hast du noch vergessen. Aber nein, es ist nicht gleiche. Es sperrt nicht die...

chrilos 08. Dez 2010

Also alle meine Browser haben keine Spam-Blocker.;) Falls du Ad-Blocker meinst, doch da...

dependent 07. Dez 2010

Wenn man mal objektiv bleibt und nicht allgemein paranoid oder nur paranoid gegenüber...


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /