Abo
  • Services:
Anzeige
Logo vom Internet Explorer
Logo vom Internet Explorer

Datenschutz

Internet Explorer 9 erhält Trackingabwehr

Microsoft will den Datenschutz im Internet verbessern und die Funktion Tracking Protection in den Internet Explorer 9 integrieren. Damit soll die Privatsphäre der Nutzer besser geschützt werden. Anwender können bestimmen, welche Webseiten Informationen über den Nutzer sammeln dürfen.

Für einen besseren Schutz der Privatsphäre beim Internet Explorer 9 sollen künftig Tracking Protection Lists sorgen. Die entsprechende Funktion wird im Internet Explorer 9 standardmäßig abgeschaltet sein. Der Anwender muss diese also gezielt aktivieren. Dann bestimmt der Nutzer, welche Webseiten sein Verhalten im Internet verfolgen dürfen.

Anzeige

Die Tracking Protection Lists gibt es als White- und Blacklists. Allerdings haben Einträge in der Whitelist immer Vorrang vor dem Blacklist-Inhalt. In einer geöffneten Webseite können Anwender direkt im Browser bestimmen, welchen Quellen sie vertrauen und welchen sie keine Daten zur Verfügung stellen wollen. Da es sich zumeist um Elemente auf einer Webseite handelt, werden diese nicht mehr angezeigt, wenn sie in der Blacklist geführt sind. Die Listen enthalten die Webadressen, die von Microsoft aktuell gehalten werden.

Flash- und Silverlight-Cookies werden nicht blockiert

Eine Webadresse in der Tracking Protection Blacklist wird nur noch im Browser aufgerufen, wenn die URL manuell eingegeben wird oder der Nutzer sie gezielt per Link aufruft. Beim Surfen auf anderen Webseiten wird die betreffende URL nicht geladen. Dadurch will Microsoft das Sammeln von Nutzerdaten durch Dritte unterbinden. Microsoft verspricht, dass damit nicht nur Cookies und weitere Daten gefiltert werden. Mit der Tracking Protection werden allerdings keine Cookies von Flash oder Silverlight blockiert.

Anfang Dezember 2010 hatte die US-Handelsaufsicht gefordert, dass es ein Opt-out-Signal vor allem für soziale Netzwerke geben müsse. Mit Tracking Protection will Microsoft die Anforderungen der US-Handelsaufsicht erfüllen. Webseitenbetreiber werden über eine Javascript-API abfragen können, ob der Webseitenbesucher die Tracking Protection aktiviert hat.

Die Tracking Protection soll mit dem Release Candidate in den Internet Explorer eingeführt werden. Der Release Candidate des Internet Explorer 9 soll Anfang 2011 erscheinen.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 24. Jan 2011

Hast du wieder an der Klebstofftube geschnüffelt? Nur so liesse sich das wirre...

Lala Satalin... 09. Dez 2010

Firefox ist ein Slowfox. Klar kann man ihn verbieten den DiskCache zu nutzen: about...

Lala Satalin... 09. Dez 2010

NoScript hast du noch vergessen. Aber nein, es ist nicht gleiche. Es sperrt nicht die...

chrilos 08. Dez 2010

Also alle meine Browser haben keine Spam-Blocker.;) Falls du Ad-Blocker meinst, doch da...

dependent 07. Dez 2010

Wenn man mal objektiv bleibt und nicht allgemein paranoid oder nur paranoid gegenüber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Autobahndirektion Südbayern, München
  4. über Duerenhoff GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  2. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  3. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  4. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  5. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

  6. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte

  7. Bandai Namco

    Black Clover und andere Anime-Neuheiten

  8. Panono

    Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen

  9. Elon Musk

    The Boring Company baut einen Tunnel in Maryland

  10. Chinesischer Anbieter

    NIO will Elektro-SUV mit Wechsel-Akku anbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  2. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt
  3. Electronic Arts Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Festplatten inbegriffen?

    Lapje | 15:56

  2. "hielten" das addon für malware?

    LiPo | 15:53

  3. Re: Nötigung

    quineloe | 15:50

  4. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Hotohori | 15:50

  5. Re: Netzneutralität gab es nie

    basil | 15:48


  1. 15:42

  2. 15:08

  3. 13:35

  4. 12:49

  5. 12:32

  6. 12:00

  7. 11:57

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel