Abo
  • IT-Karriere:

Crankshaft

Google macht Chrome deutlich schneller

Google will die Javascript-Engine V8 seines Browsers Chrome nochmals beschleunigen. Crankshaft soll V8 rund 50 Prozent schneller machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Crankshaft: Google macht Chrome deutlich schneller

Mit Crankshafts aggressiven Optimierungen soll V8 rechenintensive Applikationen teilweise doppelt so schnell ausführen, verspricht Google. Im Durchschnitt soll die Javascript-Engine in Googles eigenem Benchmark V8 rund 50 Prozent schneller sein.

Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  2. Universität Passau, Passau

Darüber hinaus soll Crankshaft den Start von Webapplikationen wie Google Mail weiter beschleunigen. Bei Webseiten mit komplexem Javascript soll sich die Ladezeit um rund zwölf Prozent verringern.

Crankshaft setzt dabei auf adaptive Kompilierung. Häufig ausgeführte Codeteile werden dabei besonders aggressiv optimiert. In Benchmarks, die in sehr kurzer Zeit durchlaufen, beispielsweise Sunspider, mache sich dies kaum bemerkbar, so Google.

Dabei besteht Crankshaft im Wesentlichen aus vier Komponenten: Dazu gehört ein Basis-Compiler, mit dem sämtlicher Code zunächst übersetzt wird. Dieser ist besonders schnell, ohne dabei größere Optimierungen vorzunehmen. Im Vergleich zum V8-Compiler, der in Chrome 9 zum Einsatz kommt, soll Crankshafts Basis-Compiler etwa doppelt so schnell sein und etwa 30 Prozent weniger Code erzeugen.

Hinzu kommt ein Runtime-Profiler, der die Ausführung überwacht, um besonders häufig genutzte Codeteile zu identifizieren. Ist das der Fall, springt ein "optimierender Compiler" ein, der den Code erneut übersetzt und weitgehende Optimierungen vornimmt (static single assignment, loop-invariant code motion, linear-scan register allocation und inlining).

Sollten die Optimierungen zu weit gehen, greift eine Deoptimierung. Dabei kommt dann wieder der vom Basiscompiler erzeugte Code zum Einsatz.

Googles Javascript-Engine V8 mit Crankshaft steht ab sofort für 32-Bit-Intel-Systeme im Rahmen von Chromes Canary-Builds zur Verfügung. An der Portierung auf 64-Bit-Systeme und ARM-Prozessoren arbeitet Google noch.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10

Anonymer Nutzer 18. Feb 2011

Dann ist es aber keine Optimierung mehr, sondern ein Bug; jede Optimierung muss...

vervrvrv 10. Dez 2010

Forschung und Entwicklung? Die Engines verbessern sich bloß weil die Entwickler anfangen...

Krampfwurm 09. Dez 2010

Tja du hast was nicht richtig verstanden. Ich würde nochmal nachlesen was ein Browser...

Prozessor 08. Dez 2010

Es ruckelt/stockt ein wenig gerade weil pro Tab ein neuer Prozess erzeugt wird. Die...

jetr 08. Dez 2010

Ja nur gehen die merkbaren Auswirkungen bei Browsern gegen Null.


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

    •  /