• IT-Karriere:
  • Services:

Browser

Internet Explorer 9 Release Candidate kommt Anfang 2011

Anfang 2011 will Microsoft einen Release Candidate des Internet Explorer 9 veröffentlichen. Wann die fertige Version des kommenden Internet Explorers erscheint, ist noch nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo vom Internet Explorer
Logo vom Internet Explorer

Mitte September 2010 hat Microsoft eine Betaversion des Internet Explorer 9 veröffentlicht und alles deutet darauf hin, dass keine weitere Betaversion geplant ist. Denn bereits Anfang 2011 soll ein Release Candidate des neuen Browsers erscheinen, wie Dean Hachamovitch, Microsofts Entwicklungsleiter des Internet Explorers, erklärte. Einen genaueren Termin wollte Microsoft nicht nennen. Mit dem Release Candidate führt Microsoft eine Trackingabwehr in den Browser ein.

Nach der Betaversion des Internet Explorer 9 wurde dieser Ende November 2010 mit einem Update aktualisiert. Zwischendurch wurden Platform Previews veröffentlicht, die vor allem die Browserengine im Internet Explorer 9 zeigten. Zuletzt wurde einige Tage vor dem Beta-Update die Platform Preview 7 veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,40€ (Preis wird im Warenkorb angezeigt. Vergleichspreis 89,99€)
  2. (aktuell u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 65€ statt ca. 75€ im Vergleich im Vergleich...
  3. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 24,99€ + Versand...
  4. (u. a. bis zu 27% auf Raspberry Pi und 20% auf TP-Link)

Der Präsi 21. Dez 2010

Was erwartet man? XP ist mittlerweile 9 jahre alt und das ist in der Informatik wirklich...

Scridevil 09. Dez 2010

Leider werden die frühen Versionen, wie oben schon erwähnt, noch in größeren Unternehmen...

Milber 07. Dez 2010

Das weiß keiner. Denn niemand außer Dir ist im Besitz des Geheimwissens Assagne. Aber...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Disney+: Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
Disney+
Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen

Disney+ bietet auf den meisten Fire-TV-Modellen nur Stereoklang.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Die Simpsons erscheinen im Mai im korrekten Seitenverhältnis
  2. Disney+ im Nachtest Lücken im Sortiment und technische Probleme
  3. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+

    •  /