World of Warcraft

Key-Probleme bei Cataclysm ärgern Spieler

Es gibt Probleme mit einem Teil der Lizenzschlüssel von World of Warcraft Cataclysm. Blizzard sucht derzeit nach der Ursache.

Artikel veröffentlicht am ,
World of Warcraft: Key-Probleme bei Cataclysm ärgern Spieler

Die Probleme mit den Keys für WoW Cataclysm sollen sowohl beim Onlinekauf der Lizenz als auch bei den im Handel verkauften Packungen auftauchen. Ein Teil der Käufer hat im Account-Management folgende Fehlermeldung erhalten: "You have entered a World of Warcraft® key that is currently not supported in Battle.net Account Management. This type of key can be redeemed through the World of Warcraft® Account Management page." Die Freischaltung über den Account Manager soll jedoch Nutzerberichten zufolge auch nicht helfen.

Eine Lösung hat Blizzard noch nicht parat, im entsprechenden Forumsthread berichten einige Kunden, dass sie seit dem nächtlichen Start der neuen Erweiterung Cataclysm darauf warten, ins Spiel zu gelangen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Saboteur 09. Dez 2010

Da hat Zerg nicht ganz unrecht. Aber es kommt auch darauf an was er da spielt...

Saboteur 09. Dez 2010

Oh, dazu muss ich sagen das ich mit einer der letzten bin der WoW-Werbung macht weil ich...

Saboteur 08. Dez 2010

Oh wie musste ich gerade herzhaft lachen bei dem Kommentar... Fortpflanzen ist da eine...

Saboteur 08. Dez 2010

Hä? Was wird denn da aus der Spielehülle erwartet? N Karnickel ausm Hut oder wie? Da...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. Betrug: Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt
    Betrug
    Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt

    Die E-Mail stammt von Paypals Servern und weist auf eine unter Paypal.com einsehbare Transaktion hin. Doch hinter E-Mail und Hotline stecken Betrüger.

  2. Drohende Zahlungsunfähigkeit: IT-Jobportal 4Scotty meldet Insolvenz an
    Drohende Zahlungsunfähigkeit
    IT-Jobportal 4Scotty meldet Insolvenz an

    Bereits am 10. August 2022 reichte 4Scotty den Insolvenzantrag ein. Der Geschäftsbetrieb geht dennoch normal weiter.

  3. Botnetz: Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff
    Botnetz
    Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff

    Für einen Kunden konnte Google den größten HTTPS-basierten DDoS-Angriff mit 46 Millionen Anfragen pro Sekunde abwehren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /