Tablet

Verkaufsstart des iPads 2 im April 2011

Ende Februar 2011 will Foxconn die erste große Lieferung des iPads 2 für Apple fertiggestellt haben, wie die Branchenzeitung Digitimes berichtet. Der Auftragshersteller produziere bis zu 600.000 iPads 2 in seiner Fabrik in Shenzhen.

Artikel veröffentlicht am ,
Foxconn Arbeiterinnen in Shenzhen
Foxconn Arbeiterinnen in Shenzhen

Der Auftragshersteller Foxconn Electronics wird das iPad 2 Ende Februar 2011 in größeren Stückzahlen an Apple ausliefern. Der US-Konzern habe den Verkaufsstart für das iPad 2 auf April 2011 festgelegt, berichtete die taiwanische Branchenzeitung Digitimes unter Berufung auf Unternehmenskreise. Die erste Lieferung wird bei Stückzahlen von 400.000 bis 600.000 liegen.

Stellenmarkt
  1. IT Solution Architect Custom & AI Solutions (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. SAP BW/BI Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen
Detailsuche

Produziert werde hauptsächlich im Foxconn-Werk in Shenzhen, wo mehrere Arbeiter Suizid begingen. Eine Verlagerung sei noch nicht möglich gewesen, weil sich die neuen Foxconn-Fabriken in Chengdu im Südwesten des Landes noch in der Pilotphase befänden.

Apple habe ursprünglich geplant, die Massenproduktion des iPads bei seinem Partner Foxconn schon im Januar 2011 anlaufen zu lassen, berichtete die Digitimes weiter. Wegen laufender Tests mit der Firmware des Tablet-PCs sei es jedoch zu Verzögerungen gekommen. Foxconn habe alle Zulieferer von dem neuen Zeitplan informiert.

Die Marktforscher der Digitimes erwarten, dass Apple im vierten Quartal 2010 über sieben Millionen iPads verkaufen wird. In dem Jahresendquartal beginne der Verkauf des iPads in Südkorea und in Lateinamerika. Der US-Konzern erklärte im dritten Kalenderquartal 2010, dem vierten Finanzquartal des Unternehmens, 4,2 Millionen iPads abgesetzt zu haben.

Laut Digitimes wurden im dritten Quartal 6 Millionen iPads produziert. Damit habe Apple circa 1,8 Millionen iPads für das vierte Quartal 2010 auf Lager. Ab Februar 2011 würde die Produktion des iPads dann reduziert, weil der Produktstart des iPads 2 ansteht.

Offiziell wollte sich Foxconn nicht zu seinen Produkten und Kunden äußern. Apple hat den iPad-Nachfolger noch nicht angekündigt. Es soll aber unter strenger Geheimhaltung Dreharbeiten für iPad-2-Werbung in New York gegeben haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sdfghjk 07. Dez 2010

Na endlich! Das Feature war ja auch schon lange überfällig.

iPäd4Ever 07. Dez 2010

... weiß Golem schon. Die Überschrift zeigt es eindeutig: DAS ist einmal...

RevSh 07. Dez 2010

Die erste Generation kam 2 Monate nach dem US-Start nach Deutschland. So war es damals...

windowsverabsch... 07. Dez 2010

yeah! (kt)

Blablablublub 07. Dez 2010

Laut Artikel hat sich ja KEINER so richtig dazu geäußert. Aber egal - hier habt Ihr auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /