Abo
  • Services:

100 MHz mehr

CPU-Beschleunigung bei AMD

AMD hat drei neue CPUs vorgestellt, die in ihrem jeweiligen Segment nun die schnellsten Modelle darstellen. Der Geschwindigkeitszuwachs fällt aber moderat aus.

Artikel veröffentlicht am ,
100 MHz mehr: CPU-Beschleunigung bei AMD

AMDs schnellster Prozessor ist nun der Phenom II X6 1100T (3 MByte L3-Cache, TDP 125 Watt). Der Sechs-Kern-Prozessor ist als Black Edition ausgeführt. Anwender können also den Multiplikator frei wählen und sich am Übertakten probieren. Gegenüber dem bisherigen Topmodell 1090T hat AMD die Taktgeschwindigkeit um 100 MHz auf nun 3,3 GHz erhöht.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Ein weiteres Black-Edition-Modell, das so beschleunigt wurde, ist der Phenom II X2 565 (1 MByte Cache, TDP 80 Watt). Dieser taktet mit 3,4 GHz und ist damit 100 MHz schneller als der X2 560.

AMDs Drei-Kern-Prozessor Athlon II X3 455 (1,5 MByte Cache, TDP 95 Watt) hat einen festen Multiplikator. Der Takt liegt bei 3,3 GHz. Das alte 450er Modell hat eine Taktrate von 3,2 GHz.

AMD listet die neuen Prozessoren bereits auf der Webseite. Auch einige Händler haben schon die neuen Prozessoren. Der Phenom II X6 1100T kostet dort etwa 250 Euro. Für das Modell Athlon X3 455 müssen 85 Euro bezahlt werden. Das Zwei-Kern-Modell ohne festen Multiplikator Phenom II X2 565 kostet um die 120 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

nocheina Fehlah 07. Dez 2010

Wenn da vorher 3,4 stand, dann taktet der X2 565 nicht _ebenfalls_ mit 3,3 ghz ;)

schnittlauch 07. Dez 2010

Bei den Opteron gibt es bereits einen mit 2,8 GHz bei 95W. Wenn du Glück hast, erscheint...

Cerberus1985 07. Dez 2010

Chips werden kontinuierlich weiterentwickelt. Alle Chips laufen von einem Band und werden...

konsolero 07. Dez 2010

lässt etwas anderes vermuten.^^


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

    •  /