Abo
  • IT-Karriere:

Android 2.3

Googles Smartphone-Betriebssystem wird schneller

Neue APIs, mehr Funktionen, schnellere Reaktionszeiten und eine optimierte Bedienoberfläche, das soll Googles Smartphone-Betriebssystem Android in der Version 2.3 alias Gingerbread bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 2.3: Googles Smartphone-Betriebssystem wird schneller

Die Bedienoberfläche von Android hat Google in der Version 2.3 überarbeitet. Es soll einfacher und schneller sein als in bisherigen Android-Versionen. Dazu soll unter anderem ein neues Farbschema beitragen, das auf dunkle Hintergründe abgestimmt ist. Änderungen an den Menüs und Einstellungen sollen es Nutzern erleichtern, Funktionen zu finden.

Inhalt:
  1. Android 2.3: Googles Smartphone-Betriebssystem wird schneller
  2. Bessere Stromsparfunktionen

Auch die virtuelle Tastatur wurde überarbeitet und soll nun eine schnellere Texteingabe erlauben. Dazu wurden die Tasten neu geformt und positioniert, so dass sie einfacher zu treffen sind. Der jeweils gedrückte Buchstabe wird ebenso wie Vorschläge aus dem Wörterbuch deutlicher angezeigt.

Die Tastatur erlaubt es darüber hinaus, eingegebene Wörter durch Vorschläge aus dem Wörterbuch zu ersetzen. Dabei kann auch jederzeit zu einer Spracheingabe gewechselt werden.

  • Nexus S mit Android 2.3
  • Nexus S mit Android 2.3
  • Nexus S mit Android 2.3
  • Nexus S mit Android 2.3
  • Nexus S mit Android 2.3
  • Nexus S mit Android 2.3
  • Android 2.3 unterstützt mehrere Kameras.
  • Neues UI für Android 2.3
  • Neues UI für Android 2.3
  • Android 2.3 mit verbesserter virtueller Tastatur
  • Nexus S mit Android 2.3
  • Android 2.3 mit NFC-Unterstützung
  • Android 2.3 mit verbesserter virtueller Tastatur
  • Bessere Stromsparfunktionen in Android 2.3
  • Bessere Stromsparfunktionen in Android 2.3
  • Cut-and-Paste mit einem Tippen
  • Android 2.3 unterstützt SIP.
  • Nexus S mit Android 2.3
  • Nexus S mit Android 2.3
Neues UI für Android 2.3

Das gleichzeitige Drücken von Shift und einem Buchstaben oder der Taste "?123" und einem Symbol erlaubt es, Nummern und Symbole einzugeben, ohne den Eingabemodus wechseln zu müssen. Hinter einigen Tasten liegt zudem ein Popup-Menü mit weiteren Zeichen und Symbolen.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. RSG Group GmbH, Berlin

Wird während einer Eingabe länger auf ein Wort getippt, wird dieses direkt markiert, um in die Zwischenablage kopiert zu werden. Der Auswahlbereich kann dann über Marker angepasst werden, ähnlich wie bei Apples iOS.

Bessere Stromsparfunktionen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. 49,70€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Verwirrt 08. Dez 2010

Wir wäre es "VOIP SIP" ansatt dämliche Fragen zu stellen? Wie man es verdient wenn man...

bla 08. Dez 2010

Also da die 2.3 ja ein neue ui mitbringt, sind ide ganzen anpassungen der hersteler...

altetaste 07. Dez 2010

Also mein Leo mit deine Bild kann zeilenumbrüche. Es ist definitiv kein Problem des Os...

Fischgeber 07. Dez 2010

HansHansHans 07. Dez 2010

Du kannst per Bibliotheken jede andere Sprache ansprechen und ausführen.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
    Astrobiologie
    Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

    Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
    Von Miroslav Stimac

    1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
    2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
    3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

    Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
    Ryzen 7 3800X im Test
    "Der schluckt zu viel"

    Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
    2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
    3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

      •  /