• IT-Karriere:
  • Services:

Anti-Botnet

DE-Cleaner 330.000-mal heruntergeladen

Die Internetanwender in Deutschland fürchten sich vor Botnet-Infektionen. Die Sicherheitssoftware DE-Cleaner des Anti-Botnet-Beratungszentrums wurde bereits über 330.000-mal abgerufen. Jetzt soll eine neue Software folgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Anti-Botnet: DE-Cleaner 330.000-mal heruntergeladen

Seit dem Start im September 2010 wurde beim Anti-Botnet-Beratungszentrum die Sicherheitssoftware DE-Cleaner über 330.000-mal heruntergeladen, die Schadsoftware vom Rechner entfernt, gaben die Betreiber des Helpdesks am 6. Dezember 2010 in Köln bekannt. Circa 660.000 Besucher nutzten zwischen dem 15. September und 30. November 2010 das Angebot botfrei.de.

Stellenmarkt
  1. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  2. Hays AG, Düsseldorf

"Schon in den ersten zwei Monaten konnte das Anti-Botnet-Beratungszentrum Hunderttausende Internetnutzer über die Gefahren aufklären, die von Botnetzen ausgehen", sagte Harald A. Summa, Chef des Verbands der deutschen Internetwirtschaft Eco. Botnetze dienen dem Spamversand, dem Identitätsdiebstahl oder zu Spionageangriffen.

Betrieben wird der Helpdesk vom Eco, dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, BSI, den Sicherheitssoftwareherstellern Symantec und Avira sowie den E-Mail-Providern Web.de und Gmx, die das Angebot auch hosten. Zusätzlich steht ab dem 7. Dezember 2010 ein weiteres Tool zur Verfügung, das von dem russischen Antivirenexperten Kaspersky bereitgestellt wird. Wenn sich der Bot nicht entfernen lässt, sollte das Betriebssystem Windows neu installiert werden, raten die Betreiber.

Neue Partner gefunden

Neue Partner des Anti-Botnet-Beratungszentrums sind der britische Telekommunikationskonzern Vodafone, der TV-Kabelnetzbetreiber Unitymedia und die VZnet-Netzwerke. VZnet-Chef Clemens Riedl will auch Kräfte aus der Abteilung Anwenderbetreuung zur Unterstützung des Anti-Botnet-Beratungszentrums bereitstellen. Das Anti-Botnet-Angebot wurde zudem neu in die Sprachen Englisch und Türkisch übersetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Trulala 04. Mär 2011

Während DU glaubst mit so einer Aussage besonders cool dazustehen, zeigst Du nur, dass...

LarusNagel 06. Dez 2010

Der Trojaner ist Zertifiziert vom BSI! Der ist so sicher wie der neue Personalausweis!

layer8 06. Dez 2010

lol, du glaubst auch jedem dau oder? seper video ist einer... ein typischer computerbild...

milchkuh 06. Dez 2010

Symatec... Symantec... Symantec?! Norton Symantec... ich frag ob die leute überhaupt...

NiexGudeTäutsch 06. Dez 2010

Geh lieber in 'nen Schule.


Folgen Sie uns
       


Eichrechtskonforme Ladesäule von Allego getestet

Spezielle Module erlauben eine eichrechtskonforme Nutzung von Ladesäulen. Doch sie stellen ein Sicherheitsrisiko dar.

Eichrechtskonforme Ladesäule von Allego getestet Video aufrufen
Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  2. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  3. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    •  /