Abo
  • Services:
Anzeige
Anti-Botnet: DE-Cleaner 330.000-mal heruntergeladen

Anti-Botnet

DE-Cleaner 330.000-mal heruntergeladen

Die Internetanwender in Deutschland fürchten sich vor Botnet-Infektionen. Die Sicherheitssoftware DE-Cleaner des Anti-Botnet-Beratungszentrums wurde bereits über 330.000-mal abgerufen. Jetzt soll eine neue Software folgen.

Seit dem Start im September 2010 wurde beim Anti-Botnet-Beratungszentrum die Sicherheitssoftware DE-Cleaner über 330.000-mal heruntergeladen, die Schadsoftware vom Rechner entfernt, gaben die Betreiber des Helpdesks am 6. Dezember 2010 in Köln bekannt. Circa 660.000 Besucher nutzten zwischen dem 15. September und 30. November 2010 das Angebot botfrei.de.

Anzeige

"Schon in den ersten zwei Monaten konnte das Anti-Botnet-Beratungszentrum Hunderttausende Internetnutzer über die Gefahren aufklären, die von Botnetzen ausgehen", sagte Harald A. Summa, Chef des Verbands der deutschen Internetwirtschaft Eco. Botnetze dienen dem Spamversand, dem Identitätsdiebstahl oder zu Spionageangriffen.

Betrieben wird der Helpdesk vom Eco, dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, BSI, den Sicherheitssoftwareherstellern Symantec und Avira sowie den E-Mail-Providern Web.de und Gmx, die das Angebot auch hosten. Zusätzlich steht ab dem 7. Dezember 2010 ein weiteres Tool zur Verfügung, das von dem russischen Antivirenexperten Kaspersky bereitgestellt wird. Wenn sich der Bot nicht entfernen lässt, sollte das Betriebssystem Windows neu installiert werden, raten die Betreiber.

Neue Partner gefunden

Neue Partner des Anti-Botnet-Beratungszentrums sind der britische Telekommunikationskonzern Vodafone, der TV-Kabelnetzbetreiber Unitymedia und die VZnet-Netzwerke. VZnet-Chef Clemens Riedl will auch Kräfte aus der Abteilung Anwenderbetreuung zur Unterstützung des Anti-Botnet-Beratungszentrums bereitstellen. Das Anti-Botnet-Angebot wurde zudem neu in die Sprachen Englisch und Türkisch übersetzt.


eye home zur Startseite
Trulala 04. Mär 2011

Während DU glaubst mit so einer Aussage besonders cool dazustehen, zeigst Du nur, dass...

LarusNagel 06. Dez 2010

Der Trojaner ist Zertifiziert vom BSI! Der ist so sicher wie der neue Personalausweis!

layer8 06. Dez 2010

lol, du glaubst auch jedem dau oder? seper video ist einer... ein typischer computerbild...

milchkuh 06. Dez 2010

Symatec... Symantec... Symantec?! Norton Symantec... ich frag ob die leute überhaupt...

NiexGudeTäutsch 06. Dez 2010

Geh lieber in 'nen Schule.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte, deutschlandweit
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. für 8,88€ kaufen + 25% Rabatt auf Teil 2 sichern!
  3. (-67%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  2. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  3. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  4. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  5. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  6. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  7. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  8. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  9. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  10. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Also technisch gesehen...

    Vollstrecker | 14:47

  2. Video Rechte

    Pecos | 14:46

  3. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    DeathMD | 14:45

  4. Re: weil Energie aus erneuerbaren Quellen...

    Tantalus | 14:44

  5. Re: Mit 5,64 kg Wasserstoff etwa 600 km weit ???

    Eheran | 14:44


  1. 14:54

  2. 13:48

  3. 13:15

  4. 12:55

  5. 12:37

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel