Abo
  • Services:
Anzeige
Statistischen Bundesamt in Wiesbaden
Statistischen Bundesamt in Wiesbaden

Deutschland

Unternehmen kämpfen mit akuten IT-Sicherheitsproblemen

Die IT-Sicherheit hat im Jahr 2009 rund elf Prozent der Unternehmen in Deutschland akute Probleme bereitet. Bei 28 Prozent der Betroffenen wurden Daten zerstört, bei drei Prozent waren vertrauliche Informationen betroffen.

Elf Prozent der Unternehmen in Deutschland haben laut einer Studie des Statistischen Bundesamts im Jahr 2009 mit akuten IT-Sicherheitsproblemen gekämpft. 74 Prozent der Betroffenen gaben an, dass durch Hard- oder Softwarefehler Daten zerstört oder verändert worden seien und Dienste nicht verfügbar waren.

Anzeige

Befragt wurden Firmen ab zehn Beschäftigten, wie das Statistische Bundesamt am 6. Dezember 2010 in Wiesbaden bekanntgab. Bei 28 Prozent dieser Unternehmen wurden durch Schadsoftware oder nicht autorisierte Zugriffe Daten verändert oder zerstört. Bei drei Prozent der betroffenen Firmen konnten Angreifer mit Pharming oder Phishing vertrauliche Daten erbeuten.

Schuldzuweisungen und Weiterbildungen

Elf Prozent der Unternehmen mit Sicherheitsproblemen gaben den eigenen Beschäftigten die Schuld an den Vorfällen. Doch nur 25 Prozent aller befragten Firmen schulten die Mitarbeiter obligatorisch in IT-Sicherheit. 37 Prozent veranstalteten freiwillige Weiterbildungen in dem Bereich. In den Arbeitsverträgen bei 36 Prozent der Firmen sind IT-Sicherheitsregelungen beinhaltet. 32 Prozent haben ein formell festgelegtes Konzept für die IT-Sicherheit.

42 Prozent der Unternehmen setzen auf Passwort-Authentifizierung. Biometrische Methoden kommen erst bei vier Prozent der Firmen zum Einsatz. Externe Datensicherung nutzen 55 Prozent.

Das Statistische Bundesamt stellte die Studie im Vorfeld des fünften nationalen IT-Gipfels der Bundesregierung vor, der am 7. Dezember 2010 in Dresden stattfindet. Dort diskutiert in der Arbeitsgruppe 4, "Vertrauen, Datenschutz und Sicherheit im Internet", Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) mit Unternehmensspitzen von Secunet, Microsoft Deutschland, VZNet, Hewlett-Packard, eBay, Vodafone, 1&1, Deutsche Telekom und dem Bundesverband Deutscher Banken.


eye home zur Startseite
Huberto 07. Dez 2010

„Dies ist die Geschichte von einem Mann, der aus dem 50. Stock von 'nem Hochhaus fällt...

surfenohneende 07. Dez 2010

BWLer sind sehr ungern gesehen bei den IT-Leuten

surfenohneende 07. Dez 2010

So heißt nicht nur ein Film der im 1. Weltkrieg spielt.

developer 06. Dez 2010

England? Stimmt, da lasse sie geheime Akten einfach im Zug liegen. Mal gedruckt, mal als...

Blablablublub 06. Dez 2010

Jepp genau diese Vorgehensweise gibt es in unzähligen Firmen. http://www.cyon.ch/blog...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GiPsy Software Solutions GmbH, Asbach
  2. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart
  3. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  4. Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

Thinkpad 25 im Hands on: Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
Thinkpad 25 im Hands on
Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
  1. Lenovo Thinkpad 25 Japanische Jubiläums-Bento-Box mit Retro-Extras
  2. Service by Beep Lenovos PC-Diagnostics-App soll auch für iOS kommen
  3. Lenovo Thinkpad A275 Business-Notebook nutzt AMDs Bristol Ridge

Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

  1. Re: blödsinn

    bombinho | 16.10. 23:58

  2. Re: Egal

    Gandalf2210 | 16.10. 23:55

  3. leider etliche Funklöcher, wenn man mit RE1 bei...

    devman | 16.10. 23:47

  4. Re: So sieht das Ende aus

    derJimmy | 16.10. 23:44

  5. Re: Geothermie...

    TC | 16.10. 23:43


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel