Abo
  • Services:

Facebook

Profilseiten werden persönlicher

Persönliche informationen werden in den Facebook-Profilen künftig prominenter platziert: Besucher können sich auf einen Blick über die wichtigsten Ereignisse, die besten Freunde und geteilte Hobbys informieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook: Profilseiten werden persönlicher

Ganz oben auf den neuen Facebook-Profilen steht künftig eine Kurzzusammenfassung zur Person. Sie enthält Eckdaten wie Geburtstag, Wohnort, Arbeitsplatz und Beziehungsstatus. Darunter folgt eine Leiste mit Fotos von aktuellen Aktivitäten des Profilinhabers.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Nutzer können den eigenen Kontakten über die Profilseite auch schneller zeigen, mit welchen Freunden und womit sie Zeit verbringen, zu welchen Veranstaltungen sie gehen wollen und welche Projekte im Studium oder Beruf gerade aktuell sind.

Ob Lieblingsmusiker, Lieblingsmannschaften oder Hobbys: Die Hauptinteressen werden nun nicht mehr als rein textliche Aufzählung, sondern als Bilderserie angezeigt. Das soll es leichter machen, gemeinsame Interessen zu entdecken.

Die besten Freunde, Familienmitglieder, Kollegen und andere wichtige Personen, zum Beispiel die Freunde vom Bolzplatz, können nun zudem im Profil hervorgehoben werden.

Das Finden von neuen Facebook-Kontakten soll nun auch leichter werden. Über die Freunde-Seite kann nun nicht mehr der Name, sondern auch Heimatstadt, Schule und anderes gesucht werden.

Die neuen Profilseiten sollen bis Anfang 2011 Stück für Stück allen Facebook-Nutzern zur Verfügung stehen - wer nicht so lange warten will, kann sie unter www.facebook.com/about/profile/ gleich aktivieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

LockerBleiben 07. Dez 2010

Aber die "ganz" schlauen Füchse geben ja nichts Preis und sind trotzdem auf Facebook... ;)

ngffxhg 06. Dez 2010

Es ist ja so, das Facebook sowieso eh schon alles über auch weiß. Es gibt für jedes...

551952198714 06. Dez 2010

schau mal die achselhaare an. kann der sich nicht rasieren?

FurzbookSucks 06. Dez 2010

und alle lemminge schreien HURRAAAA! sonst ändert sich nix... laaangweilig.

Friedrichhanswu... 06. Dez 2010

Like


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /