• IT-Karriere:
  • Services:

Facebook

Profilseiten werden persönlicher

Persönliche informationen werden in den Facebook-Profilen künftig prominenter platziert: Besucher können sich auf einen Blick über die wichtigsten Ereignisse, die besten Freunde und geteilte Hobbys informieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook: Profilseiten werden persönlicher

Ganz oben auf den neuen Facebook-Profilen steht künftig eine Kurzzusammenfassung zur Person. Sie enthält Eckdaten wie Geburtstag, Wohnort, Arbeitsplatz und Beziehungsstatus. Darunter folgt eine Leiste mit Fotos von aktuellen Aktivitäten des Profilinhabers.

Stellenmarkt
  1. Fidor Bank AG, München
  2. Concardis GmbH, Eschborn

Nutzer können den eigenen Kontakten über die Profilseite auch schneller zeigen, mit welchen Freunden und womit sie Zeit verbringen, zu welchen Veranstaltungen sie gehen wollen und welche Projekte im Studium oder Beruf gerade aktuell sind.

Ob Lieblingsmusiker, Lieblingsmannschaften oder Hobbys: Die Hauptinteressen werden nun nicht mehr als rein textliche Aufzählung, sondern als Bilderserie angezeigt. Das soll es leichter machen, gemeinsame Interessen zu entdecken.

Die besten Freunde, Familienmitglieder, Kollegen und andere wichtige Personen, zum Beispiel die Freunde vom Bolzplatz, können nun zudem im Profil hervorgehoben werden.

Das Finden von neuen Facebook-Kontakten soll nun auch leichter werden. Über die Freunde-Seite kann nun nicht mehr der Name, sondern auch Heimatstadt, Schule und anderes gesucht werden.

Die neuen Profilseiten sollen bis Anfang 2011 Stück für Stück allen Facebook-Nutzern zur Verfügung stehen - wer nicht so lange warten will, kann sie unter www.facebook.com/about/profile/ gleich aktivieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 32 GB DDR4-3200 129,99€, 16 GB DDR4-3200 mit RGB-Beleuchtung 79,99€)
  2. 59,99€ statt 89,99€
  3. (u. a. Underworld Evolution, Kung Fu Hustle, SWAT, Tränen der Sonne, Auf der Flucht)
  4. (u. a. LG OLED55B87 55 Zoll OLED Fernseher 1.049,99€)

LockerBleiben 07. Dez 2010

Aber die "ganz" schlauen Füchse geben ja nichts Preis und sind trotzdem auf Facebook... ;)

ngffxhg 06. Dez 2010

Es ist ja so, das Facebook sowieso eh schon alles über auch weiß. Es gibt für jedes...

551952198714 06. Dez 2010

schau mal die achselhaare an. kann der sich nicht rasieren?

FurzbookSucks 06. Dez 2010

und alle lemminge schreien HURRAAAA! sonst ändert sich nix... laaangweilig.

Friedrichhanswu... 06. Dez 2010

Like


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
Top-Level-Domains
Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
Von Katrin Ohlmer

  1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
  2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
  3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

    •  /