Abo
  • Services:

Neueinstellungen

Amazon rüstet sich für das Weihnachtsgeschäft

In Amazons deutschen Versandzentren wurden 6.000 zusätzliche Mitarbeiter eingestellt. Damit will sich das Onlinekaufhaus auf den Ansturm im laufenden Weihnachtsgeschäft vorbereiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Neueinstellungen: Amazon rüstet sich für das Weihnachtsgeschäft

Die 6.000 zusätzlichen Mitarbeiter werden bei Amazon vor allem in den Versandzentren des Onlinekaufhauses eingesetzt. Der Großteil der Mitarbeiter werde allerdings nur kurzzeitig für die deutsche Amazon-Niederlassung tätig sein, erklärte Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber der Wirtschaftswoche.

Lediglich einige hundert der 6.000 Mitarbeiter wolle Amazon Deutschland dauerhaft übernehmen. Laut Kleber hat das Unternehmen die meisten Neueinstellungen vor allem vorgenommen, um dem laufenden Weihnachtsgeschäft gewachsen zu sein und alle Aufträge möglichst zügig ausliefern zu können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 288€
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...
  3. (u. a. ASUS ROG Strix RTX 2070 OC für 579€, Razer Ornata Chroma für 69€ und viele weitere...
  4. (u. a. Niko 2, Willkommen bei den Sch'tis, Der Mann aus dem Eis)

Anonymer Nutzer 05. Jun 2015

Du holst für diesen Quatsch einen fünf Jahre alten Thread wieder raus? Lächerlich.

Kitesurferin 25. Nov 2011

Dieses Jahr scheint man sechs Prozent mehr zu bekommen. Im Dezember 2012 soll sich der...

Drachen_ 06. Dez 2010

So so, sollten WIR also .... dumm nur, dass ich regelmäßig in Buchhandlungen gehe...

Drachen_ 06. Dez 2010

Da waren die sicherlich total beeindruckt und haben nun Krisensitzungen hinter...

Kot-Boy 06. Dez 2010

Viele != ne Hand voll Internettrollen die nur laut rumschreien


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  2. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  3. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
  2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

    •  /