Abo
  • Services:

Mobile World Congress

Zwei deutsche Städte kämpfen um wichtigste Handymesse

München und Köln wollen die weltweit wichtigste Mobilfunkmesse Mobile World Congress nach Deutschland holen. In den vergangenen Jahren fand sie in Barcelona statt. Der Mobile World Congress richtet sich bisher ausschließlich an Fachbesucher, der Veranstalter will die Messe künftig für ein breiteres Publikum öffnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobile World Congress: Zwei deutsche Städte kämpfen um wichtigste Handymesse

Mitte Dezember 2010 will die GSM Association in London entscheiden, in welcher Stadt der Mobile World Congess ab 2013 stattfinden wird. Derzeit bewerben sich die deutschen Städte Köln und München sowie die französische Hauptstadt Paris, die niederländische Hauptstadt Amsterdam und Mailand in Italien um die Messe, wie die Wirtschaftswoche berichtet. Barcelona will den Mobile World Congress hingegen in der Stadt behalten.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen bei Dortmund
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Köln will sich in London mit politischer Unterstützung als "Welthauptstadt der Mobilkommunikation" präsentieren. Mit diesem Titel darf sich der künftige Veranstaltungsort des Mobile World Congress schmücken. Auch die Messe München wird mit einer politischen Delegation anreisen, um bei den Veranstaltern Punkte zu sammeln.

Ab 2013 will die GSM Association den Mobile World Congress nicht mehr als Messe für Fachbesucher gestalten. Stattdessen soll die Messe ein Massenpublikum ansprechen. Unabhängig von der Messe soll es das ganze Jahr über Veranstaltungen wie Konzerte, Festivals oder Ähnliches geben. Nach dem Willen der Veranstalter verzichtet die ausführende Messegesellschaft auf alle Einnahmen. Allein für den Titel "Welthauptstadt der Mobilkommunikation" würde Köln über zehn Millionen Euro pro Jahr an die GSM Association überweisen.

Hannover sorgt sich um den Erfolg der Cebit

Die GSM Association veranstaltet den Mobile World Congress derzeit immer im Februar, wenige Wochen vor der IT-Messe Cebit im März. Falls die Handymesse künftig in Köln oder München stattfindet, fürchtet Hannover negative Auswirkungen auf die Cebit. Bislang hat der Branchenverband Bitkom weder Köln noch München dabei unterstützt, die weltweit wichtigste Handymesse nach Deutschland zu holen.

In den vergangenen Jahren fand der Mobile World Congress im spanischen Barcelona statt. Die zuständige Messegesellschaft ist derzeit sehr darum bemüht, die Messe in der Stadt zu behalten. Für Barcelona ist der Mobile World Congress eine der wichtigsten Messen, nachdem die Modemesse Bread and Butter nach Berlin gewechselt ist. Die Messegesellschaft soll durch Dumpingpreise in der Branche negativ aufgefallen sein und der Druck auf die Messegesellschaft dürfte derzeit sehr hoch sein, um ein Abziehen der Messe zu verhindern.

Die Ausstellungsfläche in Barcelona reichte allerdings in den vergangenen Jahren nicht, um allen Firmen Platz in den Messehallen zu bieten. Einige Hersteller machten umliegende Hotels zu Ausstellungsflächen und auf dem Messegelände gab es etliche Pavillons, in denen weitere Aussteller Unterschlupf fanden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 25,99€
  3. 24,99€
  4. (-81%) 5,75€

Exköllner 06. Dez 2010

Das man nirgendwo Links abbiegen darf, erfordert im Grunde die Verteilung kleiner...

derIdiot 06. Dez 2010

In anbetracht der tatsache dass dor sehr viel mehr mobilnetzinfrastruktur gezeigt wird...

markt wirtschaft 05. Dez 2010

Ständig Handies "wegwerfen" ist auch doof. Aber im Prinzip gibts keine ausreichenden...

Wuddi 05. Dez 2010

immerhin hat da ein redbull 3e gekostet ^^

Messen kosten 05. Dez 2010

Messen kosten die Städte üblicherweise viele zillionen Euros und fallen oft mit negativen...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /