Abo
  • Services:

Motorola

Android-Tablets und 4G-Smartphones angekündigt

Motorola wird bald eigene Android-Tablets auf den Markt bringen. Für 2011 sind zudem erste 4G-Smartphones geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Motorolas Co-CEO Sanjay Jha
Motorolas Co-CEO Sanjay Jha

Motorola wird in naher Zukunft 7- und 10-Zoll-Tablets ausliefern. Der Tablet-Markt biete Wachstumschancen für Motorola, sagte Sanjay Jha. Der Co-Chef von Motorola und Chef der Mobilsparte des Herstellers sprach darüber in seiner Keynote während der Credit Suisse 2010 Technology Conference.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Um erfolgreich zu sein, müssten sich die Tablets von der Konkurrenz abheben. Das wolle Motorola unter anderem bei der Software erreichen. Details dazu oder zu anderen Gerätemerkmalen nannte Jha allerdings nicht.

Für den Vertrieb von nicht über Mobilfunkanbieter subventionierten Geräten werde der Einzelhandel immer wichtiger, sagte Jha. Hier werde sich Motorola deshalb mehr engagieren.

Der Tablet-Ankündigung waren verschiedene Gerüchte vorausgegangen - von einem 7-Zoll- ("Motopad") und von einem 10-Zoll-Gerät (Codename Stingray) war die Rede. Noch nicht offiziell bestätigt wurde, dass es sich um die ersten Tablets mit Android 3.x Honeycomb handelt. Mit dem für das Frühjahr 2011 angekündigten Honeycomb soll Android stärker auf Tablets angepasst werden; auch andere Hersteller wie Lenovo wollen mit ihren Tablet-Veröffentlichungen darauf warten.

Zu LTE-fähigen Smartphones befragt, erklärte Jha anlässlich der Konferenz, dass Motorola ab Anfang 2011 erste 4G-Geräte auf dem Markt haben werde. Details dazu nannte er ebenfalls noch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

MAx123 03. Dez 2010

Ja nur über eine geleakte Version. und die Garantie ist auch flöten gegangen!

MAx123 03. Dez 2010

Und sie das Milestone mit Flashkompabilität beworben haben und es bis jetzt immernoch...

ddb 03. Dez 2010

Ach das kannst du am Lächeln erkennen? Das sagt sehr viel über deine Qulifikation als...

öfföff 03. Dez 2010

3.9G;-)

Eiertschik 03. Dez 2010

"Um erfolgreich zu sein, müssten sich die Tablets von der Konkurrenz abheben. Das wolle...


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /