Abo
  • Services:

SSDs und Co

Microns Flashspeicher korrigiert seine Fehler selbst

Micron will Flashcontrollern eine Aufgabe abnehmen. Der ClearNAND-Flashspeicher kann die Fehlerkorrektur (ECC) selbst übernehmen. Dafür baut Micron einen Controller in die Flashpackages ein.

Artikel veröffentlicht am ,

ClearNAND-Flashspeicher von Micron hat eine integrierte Fehlerkorrektur (ECC). In dem Flashpackage steckt ein Controller, der sich darum kümmert, eventuell auftretende Fehler zu korrigieren. ClearNAND-Speicher soll mit dieser Funktion die Zuverlässigkeit erhöhen. Laut Micron produziert Flash mit abnehmender Strukturbreite immer mehr Fehler, die gehandhabt werden müssen. Auch die Lebenszeit verkürzt sich. Der eingebettete Controller soll auch die Lebenszeit des Flashspeichers erhöhen.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg

Für Hersteller von flashbasierten Produkten bedeutet dies, dass kein Hostcontroller mehr benötigt wird, der in der Lage ist, Fehler zu korrigieren. Eine Anpassung an die Kommunikation mit dem Flashspeicher ist notwendig, sie soll aber gering ausfallen. Insgesamt verspricht Micron seinen Kunden ein leichter zu nutzendes Produkt.

Laut Micron wird es Standard-ClearNAND-Produkte in Packages mit einer Kapazität von 8 bis 32 GByte geben. Enhanced ClearNAND soll es in Kapazitäten zwischen 16 und 64 GByte geben. Micron benutzt hier bereits MLC-NAND-Flashspeicher, der im 25-nm-Prozess produziert wird.

Die ClearNAND-Produkte sollen bereits verfügbar sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 259,00€
  2. (u. a. One 219,99€)
  3. 699€ (PCGH-Preisvergleich ab 755€)

Der mit dem... 05. Dez 2010

Wirtsregler - PUNKT!


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


      Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
      Mars Insight
      Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

      Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

      1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
      2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
      3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

        •  /