Abo
  • Services:

Moobiair M1000

Mobile Datenflatrate für 10 Euro mit 1-GByte-Drosselung

Moobiair hat zwei neue mobile Datenflatrates ins Sortiment genommen. Beide Tarife richten sich an Nutzer, die mobiles Internet ohne hohe monatliche Kosten nutzen wollen. Je nach Drosselung kostet die Datenflatrate 7,95 Euro oder 9,95 Euro im Monat.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Moobiair
Logo von Moobiair

Der Moobiair-Tarif M1000 für monatlich 9,95 Euro wird in der Bandbreite ab einer Datenrate von 1 GByte auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert. Ungedrosselt liegt die maximale Bandbreite bei 7,2 MBit/s. Die gleiche maximale Bandbreite steht im Tarif Moobiair S500 zur Verfügung. Dieser kostet 7,95 Euro im Monat und umfasst ein ungedrosseltes Datenvolumen von 500 MByte. Die Datenflatrates sind SIM-only-Tarife, gegen einen einmaligen Aufpreis von 39 Euro gibt es einen HSDPA-USB-Stick dazu.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy, Hürth
  2. SITEMA GmbH & Co. KG, Karlsruhe

Für beide Datenflatrates wird das Mobilfunknetz von O2 verwendet. Beide Tarife gibt es nur mit Zweijahresvertrag, der sich automatisch um ein weiteres Jahr verlängert, wenn er nicht mindestens drei Monate vor Ablauf gekündigt wird. Der Anschlusspreis beträgt jeweils einmalig 24,95 Euro.

Die zur Verfügung gestellte SIM-Karte ist nicht für Sprachtelefonie geeignet und ist ausschließlich für die mobile Internetnutzung etwa am Notebook, Netbook oder Tablet gedacht. In beiden Moobiair-Tarifen wird der Einsatz VoIP, von Instant Messaging und Peer-to-Peer untersagt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. bei Alternate kaufen
  3. bei Caseking kaufen

T42 04. Dez 2010

Ist für mich tatsächlich ein K.O.-Kriterium. Gerade VoiP und Chatten ist doch eine...

BriefeAnDieLeser 03. Dez 2010

kiek ma: http://de.wiktionary.org/wiki/aufoktroyieren Nur so (Deine Titanic)

IrgendEinAnderer 03. Dez 2010

Weil die Telekommunikationsunternehmen das noch nicht zu einem konkurrenzfähigen Preis...

WeekyWeeky 03. Dez 2010

Klasse, ich glaube damit ist dir der Preis für den dümmsten User 2010 sicher ;-)

Trollversteher 03. Dez 2010

Na, dann tätige deine "sicheren Überweisungen" mal per Android oder wp7...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - Test

Das Oneplus 6 ist das jüngste Smartphone des chinesischen Herstellers Oneplus. Wie seine Vorgänger bietet auch das neue Gerät wieder hochwertige Hardware zu einem günstigeren Preis als bei der Konkurrenz. Auf echte Innovationen müssen Käufer allerdings verzichten - was angesichts des Preises aber zu ertragen ist.

Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /