Abo
  • Services:

Webapplikationen

Microsoft kündigt Silverlight 5 an

Hardwarebeschleunigte Videowiedergabe und umfangreiche neue Möglichkeiten, um aufwendige und komplexe Userinterfaces zu gestalten: Dadurch soll sich Silverlight 5 auszeichnen, das Microsoft im ersten Halbjahr 2011 in einer Betaversion veröffentlichen will.

Artikel veröffentlicht am ,
Webapplikationen: Microsoft kündigt Silverlight 5 an

Nach der Verwirrung um die Zukunft von Silverlight zur PDC 2010 stellt Microsoft nun die nächste Generation seiner Entwicklerplattform Silverlight vor. Silverlight 5 soll im ersten Halbjahr 2011 in einer Betaversion erscheinen und neue UI-Funktionen sowie eine verbesserte Mediaunterstützung bieten.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

So wird Silverlight 5 über Hardwaredecoder H.264 unterstützen, um die Darstellung von H.264-Videos über die GPU zu beschleunigen. Mit Trickplay wird es möglich, Vidoes in unterschiedlicher Geschwindigkeit abzuspielen, um Zeitraffer- und Zeitlupenfunktionen umzusetzen. Silverlight sorgt dafür, dass die Tonhöhe angepasst wird.

Darüber hinaus wird Silverligth 5 besser mit Stromsparfunktionen harmonieren und beispielsweise verhindern, dass der Bildschirmschoner ein laufendes Video überlagert. Neu ist zudem die Unterstützung von Fernbedienungen und es gibt Verbesserungen beim Wechsel zwischen per DRM geschützten Medienquellen.

Hinzu kommen umfangreiche neue Funktionen zur Erstellung von Geschäftsapplikationen mit Silverlight. Microsoft verspricht flüssige Userinterfaces mit weichen Animationen, mit Inter-Layout-Animationen können Animationen eingefügt werden, wenn das Applikationslayout verändert wird. Verbesserungen in Sachen Textlayout ermöglichen unter anderem magazinartige Layouts mit mehrspaltigem Text und Openytpe-Fonts. Zugleich hat Microsoft nach eigenen Angaben die Darstellungsgeschwindigkeit deutlich gesteigert. Berichte und Dokumente mit grafischen Darstellungen lassen sich dank Postscript-Vector-Printing drucken.

Microsoft verspricht darüber hinaus eine verringerte Netzwerklatenz, da ein Hintergrund-Thread für Netzwerkverbindungen genutzt wird. Zudem wurde der XAML-Parser beschleunigt und um Unterstützung für 64-Bit-Systeme ergänzt.

3D-Darstellungen können per GPU beschleunigt dargestellt werden. Erstmals kann auch im Windowless-Modus auf Hardwarebeschleunigung zurückgegriffen werden.

Silverlight unterstützt zudem eine neue Klasse von vertrauenswürdigen Applikationen, denen zusätzliche Desktopfunktionen zur Verfügung stehen: Sie können HTML-Inhalte in einer Browserkomponente innerhalb einer Silverlight-Applikation darstellen, Dateien in den Ordner "Meine Dokumente" schreiben und daraus lesen, Microsoft Office und andere Desktopprogramme starten sowie über COM-Komponenten auf Geräte zugreifen, beispielsweise einen Smartcard-Leser. Solchen Applikationen steht zudem die gesamte Tastatur im Vollbildmodus zur Verfügung und sie können existierenden unmanaged Code aufrufen. Laufen solche vertrauenswürdigen Applikationen in einem eigenen Fenster, können sie sogar selbst neue Fenster erzeugen.

Details zu Silverlight 5 fasst Microsoft unter microsoft.com/silverlight/future zusammen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 352,00€
  2. 69,99€
  3. (aktuell u. a. SanDisk SSD Plus 480 GB 59,90€, Goliath Games Recoil Starter Set 39,99€)
  4. (u.a. Acer Predator XB241Hbmipr, 24 Zoll 289,00€)

sinni800 27. Jan 2011

BITTE BITTE BITTE

der tanzende Klaus 03. Dez 2010

Hallo, es wurde doch schon x mal von MS erklärt was passiert ist. Aber immer wieder...

dergenervte 03. Dez 2010

Autsch! Das kann nur eines bedeuten: Du hast noch nie eine wirklich aufwendige...

natas 03. Dez 2010

Deshalb erschien erst dieses Jahr eine neue Version und eine Roadmap für 2.0 ist auch...

dergenervte 03. Dez 2010

Konnte es ja schon mit Silverlight 4 und der Standalone Unterstützung.


Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
    Kaufberatung
    Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

    Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
    Von Ingo Pakalski

    1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
    2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

    IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
    IT-Jobs
    Ein Jahr als Freelancer

    Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

    1. Agilität Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
    2. Studie Wo Frauen in der IT gut verdienen
    3. Freiberuflichkeit Bin ich zum Freelancer im IT-Business geeignet?

      •  /