Abo
  • IT-Karriere:

HTC

Android 2.2 für Legend und Wildfire für dieses Jahr geplant

Bis zum 16. Dezember 2010 will HTC Android 2.2 für das Legend fertig haben. HTC verkündete außerdem, dass auch das Wildfire ein Update auf die aktuelle Android-Version erhält, das möglicherweise noch dieses Jahr erscheint.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von HTC
Logo von HTC

Spätestens in zwei Wochen wolle HTC Android 2.2 für das Legend veröffentlichen, heißt es in einer aktuellen Mitteilung des Unternehmens. Das Update wird es dann wohl nur für alle Legend-Modelle geben, die nicht bei einem Netzbetreiber gekauft wurden. Wann die einzelnen Netzbetreiber das Update bereitstellen werden, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. VRmagic Imaging GmbH, Mannheim
  2. Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Rottenburg am Neckar

Wer das Legend bei Vodafone gekauft hat, hat Android 2.2 bereits seit zwei Wochen auf seinem Gerät. Mit keiner Silbe beantwortet der Hersteller die sich aufdrängende Frage, weshalb sich andere Desire-Besitzer noch bis zu zwei Wochen gedulden müssen. Es bleibt unklar, warum sich ein Firmwareupdate für das gleiche Gerät um bis zu vier Wochen verzögert, nur weil das Mobiltelefon woanders gekauft wurde.

Ebenfalls noch im Dezember 2010 will HTC Android 2.2 für das Wildfire fertig haben. Allerdings schränkt HTC selbst ein, dass sich der Erscheinungstermin auf das kommende Jahr verschieben kann, wenn noch Fehler gefunden werden. "Ziel ist ein voll funktionsfähiges Update!", heißt es dazu. Weshalb HTC eine solche Selbstverständlichkeit derart betont und mit einem Ausrufezeichen versieht, bleibt wohl das Geheimnis des Smartphoneherstellers.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

LockerBleiben 03. Dez 2010

Wobei ich manchmal das Gefühl habe, dass sogar Angst herrscht, freie Entwickler usw...

LockerBleiben 03. Dez 2010

Für Leute, die sich für zu cool halten, um sich noch der eigenen Muttersprache bedienen...

Blabert 03. Dez 2010

- Alles läuft schneller - Fon wird zum WLAN-Hotspot, du kannst dich also mit deinem...

Frustriert 03. Dez 2010

Na toll, jetzt habe ich gerade gestern CyanogenMod installiert, weil ich nicht länger auf...

Wurst 03. Dez 2010

Das wäre grad am Freitag langweilig :-) Demnach schafft es HTC also nicht seine direkt...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
  3. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten

    •  /