Abo
  • IT-Karriere:

Heimserver

HP gibt den Windows Home Server auf

Einer der wichtigsten Partner von Microsoft beim Thema Heimserver will nicht mehr. Einen Home Server wird es von HP nicht mehr geben. Microsoft beeindruckt das wenig. Es arbeitet weiter an dem Nachfolger Vail.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber Microsoft hat der Computerhersteller HP angekündigt, sich vom Windows-Home-Server-Markt zu verabschieden. Auch für kommende Windows Home Server mit dem Codenamen Vail wird HP keine Hardware veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG, Berlin
  2. telent GmbH, Backnang

Anfang 2007 hatte Bill Gates den Windows Home Server angekündigt. HP war Mitte 2007 mit dem Mediasmart-Server einer der Launchpartner. Die verbleibenden Mediasmart-Server will HP laut Microsoft im Laufe des Jahres 2010 abverkaufen und weiterhin unterstützen.

Microsoft wird deswegen aber nicht aufgeben. Der neue Homeserver mit dem Codenamen Vail wird weiter entwickelt. Acer, Tranquil und einige System Builder sollen Geräte auf den Markt bringen.

Zuletzt hatte Microsoft mit dem Streichen von Funktionen des Windows Home Servers auf sich aufmerksam gemacht. Den Drive Extender wird es in Vail nicht mehr geben, was viel Kritik auslöste. Selbst ein Microsoft-Mitarbeiter äußerte sich kritisch zu der Entscheidung.

Vail soll im ersten Halbjahr 2011 erscheinen. Erste Produkte will Microsoft mit Partnern auf der CES im Januar 2011 in Las Vegas vorstellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 469€

ausschlaggeber 03. Dez 2010

Im Prinzip wärs wurscht, hast recht. Aber auf meinem Webspace läuft auch ein LAMP stack...

PressePanzer 02. Dez 2010

...aber ich kann die Entscheidung seitens HP verstehen, da der sog. WHS Consumer Markt...

Torias 02. Dez 2010

Könnte auch schlicht dafür sprechen, dass die Käufer der fertigen WHS-Systeme schlicht...

Ubuntu-Fan 02. Dez 2010

Mal ehrlich, angesichts des Zielpublikums (halbwegs kompetente Nutzer) und der Vielzahl...

Quoten-Basher 02. Dez 2010

Du bist so gnadenlos :)


Folgen Sie uns
       


Escape Room in VR ausprobiert

Wir haben uns das Spiel Huxley von Exit VR näher angesehen.

Escape Room in VR ausprobiert Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
      Ada und Spark
      Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

      Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
      Von Johannes Kanig

      1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
      2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
      3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

        •  /