Abo
  • Services:
Anzeige
Ideapad U260: Lenovo stellt leichtes 12,5-Zoll-Notebook vor (Update)

Ideapad U260

Lenovo stellt leichtes 12,5-Zoll-Notebook vor (Update)

Mit einer Displaydiagonalen von 12,5 Zoll gibt es jetzt ein weiteres Notebookformat. Lenovos Ideapad U260 ist ein leichtes und dünnes Subnotebook mit einigen Eigenschaften, die von den Thinkpads übernommen wurden.

Lenovos 12,5-Zoll-Notebook Ideapad U260 wiegt 1,35 kg und ist 1,8 cm dünn. Widersprüchlich sind die Angaben zum Display. Es gibt von Händlern einige Hinweise darauf, dass Lenovo das Notebook mit einem matten Display ausliefert. In den Produktfotos wird allerdings ein stark spiegelndes Display beworben. Lenovo bestätigte auf Nachfrage noch einmal, dass es sich um ein spiegelndes Display handelt.

Anzeige

Der Bildschirm mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln wird durch einen Helligkeitssensor unterstützt und passt sich dem Umgebungslicht an. Die Tastatur soll gegen Spritzwasser geschützt und trotzdem luftdurchlässig sein. Aufgrund der Luftdurchlässigkeit soll der Rechner leise und kühl arbeiten. Das Touchpad besteht aus Glas und unterstützt Multitouch. Das Gehäuse selbst besteht aus einer Magnesium-Aluminium-Konstruktion mit einem Lederüberzug auf der Handballenauflage.

  • Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)
  • Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)
  • Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)
  • Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)
  • Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)
  • Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)
  • Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)
  • Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)
  • Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)
  • Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)
  • Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)
  • Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)
  • Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)
  • Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)
  • Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)
  • Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)
Lenovo Ideapad U260 (cc-by-nd 2.0: Lenovo)

Der Hersteller hält sich mit den technischen Details bei der Ankündigung des U260 zurück, da Lenovo Deutschland noch kein Datenblatt vorliegt. Auch die offizielle Webseite listet das Notebook noch nicht. Der Handel hat trotzdem schon genaue Daten bekommen. Dort finden sich Modelle mit Core i3-380UM und Core i5-470UM. Beide haben einen Grundtakt von 1,33 GHz und 3 MByte Cache für beide Kerne. Der Intel-HD-Grafikkern ist mit im CPU-Package enthalten. Hyperthreading und eine Takterhöhung per Turboboost auf 1,86 GHz beherrscht allerdings nur der Core i5.

Zur Standardausstattung gehören 4 GByte RAM, die passende 64-Bit-fähige Version von Windows 7 Home und eine 320 GByte fassende Festplatte, die bei Erschütterungen in den Parkmodus versetzt wird. Einige Modelle wird es laut Lenovo auch mit einer 128-GByte-SSD geben.

Bei den Anschlüssen bietet das Ideapad unter anderem HDMI, VGA, 2 x USB und Gigabit-Ethernet.

Die Akkulaufzeit soll laut Lenovo maximal sechs Stunden betragen und sich im Praxiseinsatz auf vier Stunden reduzieren. Die Laufzeit von vier Stunden wird teils auch im Handel angegeben.

Das Ideapad U260 ist ein Endkundennotebook der gehobenen Preisklasse. Es wird im Handel für 900 (Core i3) bis 1.000 Euro (Core i5) angeboten. Das 11,6-Zoll-Thinkpad mit Core i3 ist ein bisschen kleiner, 200 Gramm schwerer, hat Windows 7 Professional und eine integrierte UMTS-Karte für etwa 700 Euro. Es ist damit sogar teurer als das Thinkpad Edge 11, das Lenovo kürzlich vorgestellt hat und dessen Eckdaten ähnlich sind.

Die ersten Ideapads sollen noch vor Weihnachten 2010 im Handel verfügbar sein.

Nachtrag vom 3. Dezember 2010, 14:20 Uhr

Wie Lenovo auf Nachfrage mitteilt, wird das Ideapad U260 mit einem spiegelnden Display ausgeliefert. Die Meldung wurde entsprechend angepasst.


eye home zur Startseite
elgooG 03. Dez 2010

Also ich sehe keinen Grund für eine beleuchtete Tastatur. Ich empfinde sowas sogar als...

Knilch 03. Dez 2010

Iiiiih, wie bist du denn drauf? Machst hier einen auf anpassungsfähig, oder was? Wieder...

lulula 03. Dez 2010

Ich kenne eigentlich niemandem aus dem professionellen Umfeld, der auf 16:9 steht...

Knilch 03. Dez 2010

Da hätte ich von den Corei3-UM Prozessoren mehr erwartet. Offenbar sind beim fertigen...

jaja_frueher 03. Dez 2010

Also ich habe seit dem Thinkpad 600e so ziemlich jedes Modell aus der "t"-Serie in den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VÖLKL SPORTS GMBH & CO. KG, Straubing, Raum Regensburg / Deggendorf
  2. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. über JobLeads GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...

Folgen Sie uns
       


  1. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  2. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  3. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  4. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  5. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

  6. Microsoft

    Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch

  7. Linux

    Kritische Sicherheitslücke in Samba gefunden

  8. Auftragsfertiger

    Samsung erweitert Roadmap bis 4 nm plus EUV

  9. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien

  10. Bungie

    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos...

    hardtech | 13:27

  2. Re: Monetarisierung

    rakanitzu | 13:26

  3. Re: Festplatten oder andere Elektronik im Auto...

    KOTRET | 13:25

  4. Das freut mich!

    Dudeldumm | 13:23

  5. Funktioniert nur bis 120 km/h

    mhstar | 13:21


  1. 13:35

  2. 13:17

  3. 13:05

  4. 12:30

  5. 12:01

  6. 12:00

  7. 11:58

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel