Abo
  • Services:
Anzeige
NEC: Display mit IPS-Panel und LED-Beleuchtung

NEC

Display mit IPS-Panel und LED-Beleuchtung

NEC hat mit dem Multisync EA232WMi ein neues 23-Zoll-Display (58,42 cm) im 16:9-Format vorgestellt, das mit einem IPS-Panel ausgerüstet ist und als Hintergrundbeleuchtung LEDs einsetzt. Dadurch soll die Ausleuchtung nicht nur gleichmäßiger, sondern auch energiesparender sein.

Der Multisync EA232WMi erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und ein statisches Kontrastverhältnis von 1.000:1. Die Helligkeit gibt NEC mit maximal 300 Candela pro Quadratmeter an. Mit einer Reaktionszeit von 14 Millisekunden ist das Display kaum spieletauglich, doch das ist auch nicht sein Haupteinsatzzweck - der liegt eher bei Büroarbeiten und einfacher Bildbearbeitung.

Anzeige
  • NEC Multisync EA232WMi
  • NEC Multisync EA232WMi
  • NEC Multisync EA232WMi
NEC Multisync EA232WMi

Das Display besitzt zwei Lautsprecher mit je 1 Watt und verfügt neben einem analogen VGA-Anschluss über einen DVI- und einen Display-Port-Anschluss. Wer Strom sparen will, kann den Umgebungslichtsensor des Displays aktivieren, der die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung abhängig von der Raumbeleuchtung reguliert.

Der NEC Multisync EA231WMi besitzt außerdem einen USB-2.0-Hub mit zwei Anschlüssen. Durch seinen Standfuß kann es um 110 mm in der Höhe justiert und mit der Pivot-Funktion um 90 Grad gedreht werden.

Der NEC Multisync EA232WMi soll ab Dezember in Schwarz sowie in Weiß mit silbernem Gehäuserahmen für 374 Euro in den Handel kommen. Zum Lieferumfang gehören ein Stromkabel, je ein analoges und digitales Signalkabel und ein USB-Kabel. NEC gewährt drei Jahre Garantie.


eye home zur Startseite
Gucki123 02. Dez 2010

Soll ich jetzt beeindruckt sein? Wir haben vor 2 Wochen einen 26" IPS mit custom LED...

Gucki123 02. Dez 2010

............................................ Wenn vergleichen, dann bitte richtig: Nimm...

ichmalwieder 02. Dez 2010

Also ich will mit meinem Monitor vor allem eins: Spielen. Und da ist 16:9 einfach...

SkyBeam 02. Dez 2010

Eigentlich schon lustig. Damals als 4:3 und 5:4 Monitore aktuell waren haben alle...

Ext3h 02. Dez 2010

Deutlich größeres Problem als die 5, 14 oder meinetwegen auch 25ms sind die Maßnahmen die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  3. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  4. Stadtwerke München GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 4,99€
  2. (-72%) 5,55€

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:24

  2. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  3. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03

  4. Re: Es klingt verlockend

    Proctrap | 01:59

  5. Gesicht der Speicherknappheit

    TC | 01:41


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel