Abo
  • Services:
Anzeige
3D Vision im Test: DLP-Beamer schlägt LCD

Fazit

Nvidia hat mit 3D Vision ein gutes Produkt auf den Markt gebracht, das funktioniert. Leider hapert es noch bei der Verarbeitung der stereoskopischen Signale. Das stimmigste 3D-Vision-Erlebnis lässt sich aktuell mit einem sehr leistungsstarken PC mit angeschlossenem DLP-Beamer in einem abgedunkelten Zimmer erzeugen. Einziger Wermutstropfen ist noch der DLP-typische Regenbogeneffekt. Alle Alternativen zu diesem Aufbau bringen Nachteile mit sich, die kaum akzeptabel sind.

Anzeige

Die aktuellen 120-Hz-Displays sind noch zu langsam, leuchten nach und erzeugen dadurch Ghosting. Des Weiteren ist der Helligkeitsverlust im 3D-Modus noch zu groß. Langes Spielen mit 3D Vision ist ebenfalls nicht möglich, da Nutzer schneller ermüden oder Kopfschmerzen bekommen als im 2D-Betrieb.

Die meisten aktuellen PC-Spiele bieten durch 3D Vision bereits eine kurzweilige neue Erfahrung, mehr nicht. Das überzeugendste Spiel war World of Warcraft mit ausgeschaltetem HUD. Echtzeitstrategiespiele wie Starcraft 2 sind durch die immense Anzahl an Menüs vor der 3D-Grafik nahezu unspielbar.

Strategiespiele werden deshalb noch langsamer in das Zeitalter von stereoskopischem 3D wechseln als andere Genres. Wie sich ein Inventar beispielsweise in einem Actionspiel gut in 3D umsetzen lässt, hat Alone in the Dark bewiesen. Dort öffnet der Hauptcharakter seine Jacke, schaut an seinem Körper herab und wählt den nächsten Gegenstand.

Dennoch sollten Spieler die Entwicklung von 3D Vision aufmerksam verfolgen. Sobald die LCDs schnell genug sind, werden auch PC-Spiele in stereoskopischem 3D eine gelungene Abwechslung bieten. Die Erfahrung ist intensiver, da kleine Details wie das saftig grüne Grasbüschel auf dem steilen Hügel in World of Warcraft so plastisch wie nie zuvor erscheinen.

 PC-Spiele im 3D-Vision-Test

eye home zur Startseite
Konfuzius Peng 18. Nov 2011

Die Revelator war ganz lustig, allerdings gab es da mit den Einstellungen immer ein wenig...

chefe 10. Jan 2011

Hasste ja keine Ahnung... 600 HZ sind output, 120 HZ sind input... der Chip in tv gerät...

gizgizg 08. Dez 2010

ich meine nicht das "Scharfstellen" eines Auges, sondern den Focus beider Augen, also ob...

spyro2000 07. Dez 2010

Es wäre so einfach: 16:9-Panel mit einer Auflösung von 1920x2060 und rechteckigen Pixeln...

435345345345 07. Dez 2010

Ein Zuschauer. Das ist ja mal kein Nachteil gegenüber einer Brille, von der die ganze...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Paderborn
  2. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Grefrath bei Krefeld
  3. w11k GmbH, Esslingen am Neckar
  4. über Hays AG, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gran Turismo Sport + Controller für 59,99€, und SanDisk Plus SSD 128 GB für 39€)
  2. (u. a. mit LG-TV-Angeboten: 55EG9A7V für 899€, OLED65B7D für 2.249€ und SJ1 Soundbar für...
  3. 277€

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:24

  2. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  3. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03

  4. Re: Es klingt verlockend

    Proctrap | 01:59

  5. Gesicht der Speicherknappheit

    TC | 01:41


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel