Abo
  • Services:

Vostro 130

Dells leichtes 13-Zoll-Notebook mit Core i5

Das leichte Businessnotebook Vostro 130 von Dell bietet jetzt moderne CPUs mit integrierter Grafik. Außerdem hat Dell beim 13-Zoll-Notebook bei den Anschlüssen etwas nachgearbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Vostro 130: Dells leichtes 13-Zoll-Notebook mit Core i5

Dell macht aus dem Vostro 13 ein Vostro 130 und steckt statt eines Core-2-Prozessors einen Core-i-Prozessor ins Aluminiumgehäuse. Wie schon beim Vorgänger steckt auch im neuen Modell ein Ultra-Low-Voltage-Prozessor, der diesmal allerdings immer mit zwei Kernen ausgestattet ist und zudem eine im CPU-Package befindliche Grafikeinheit (Intel HD) mitbringt.

  • Dell Vostro 130
  • Dell Vostro 130
  • Dell Vostro 130
  • Dell Vostro 130
  • Dell Vostro 130
  • Dell Vostro 130
  • Dell Vostro 130
  • Dell Vostro 130
Dell Vostro 130
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Zur Auswahl stehen ein Core i5-470 (1,33 bis 1,86 GHz, Hyperthreading, 3 MByte Cache), ein Core i3-380UM (1,33 GHz, Hyperthreading, 3 MByte Cache) und ein Core-i-Verwandter, Celeron U3400 (1,06 GHz, 2 MByte Cache).

Bei den Anschlüssen hat Dell ebenfalls Teile verändert. Neben dem VGA-Ausgang gibt es jetzt auch einen HDMI-Ausgang. Die restlichen Eckdaten sind weitgehend identisch mit dem Vorgänger. Das Notebook ist mit 1,58 kg recht leicht und 2 cm dünn. Ein optisches Laufwerk fehlt dem 13-Zoll-Notebook. Die Auflösung des Displays beträgt 1.366 x 768 Pixel. Es soll reflexionsarm sein, gehört aber noch nicht zu den matten Displays. Weitere Anschlüsse des Notebooks sind ein eSATA-/USB-Kombiport, ein SD-Kartenleser und Gigabit-Ethernet, der Schacht für Expresscard-/34-Karten wurde gestrichen. Auch SIM-Karten kann das Notebook an der Vorderseite aufnehmen.

Zur Standardausstattung gehören 2 GByte RAM. Maximal können 4 GByte verbaut werden, da das Vostro 130 nur einen SODIMM-Slot besitzt. Eine SSD kann zu einem Aufpreis statt einer herkömmlichen Festplatte bestellt werden. Die UMTS-Option findet sich ebenfalls im Shop von Dell. Das Notebook sollte es zudem mit verschiedenen WLAN-Karten geben, von denen auch noch nicht alle gelistet sind. Bluetooth 3.0+HS ist Standard.

Mit dem integrierten Akku soll das Notebook 4 Stunden und 21 Minuten durchhalten können. Windows 7 wird in der Regel in einer 64-Bit-Version installiert. Neben der Professional-Variante ist auch die Home-Version verfügbar. In einigen Märkten ist auch Ubuntu vorgesehen. Deutschland gehört derzeit nicht dazu.

Dells Latitude 13, das bis auf den Support und das matte Display nahezu identisch mit der Vostro-Variante ist, gibt es weiterhin nur mit einer Core-2-CPU. Dell konnte noch nicht sagen, ob diese Serie auch aktualisiert wird.

Dell hat zum Vostro 130 auch ein Datenblatt veröffentlicht, das allerdings in großen Teilen noch fehlerhaft ist und falsche CPUs auflistet. Ähnliches gilt für den Shop bei Dell. Wer Interesse an den Notebooks hat, sollte sich telefonisch bei Dell rückversichern.

Das Notebook soll bereits verfügbar sein. Die Preise fangen in der Grundausstattung bei 570 Euro an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SAMSUNG UE55NU7409, 55 Zoll, UHD 4K, SMART TV, LED TV 577,00€)
  2. (u. a. The Witcher 3 GOTY 14,99€, Thronebreaker 19,39€, Frostpunk 20,09€)
  3. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  4. 279,00€

Atomic 03. Dez 2010

Man muss nur die richtigen Leute fragen! Nachdem man mir gesagt hatte "Ubuntu ist nicht...

Atomic 02. Dez 2010

-----------------------------------------------------------------> klingt irgendwie...

SkyHook 02. Dez 2010

Ich finds immerwieder lustig wieviele leute sich hier über die 16:9 Bildschribe aufregen...

Himmerlarschund... 02. Dez 2010

Erstmal herzlichen Dank für die ganzen (manche mehr, manche weniger) nützlichen...

V13 Besitzer 01. Dez 2010

Nachdem das der Nachfolger vom Vostro V13 ist, denke ich, dass auch hier der Akku fest...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Agilität Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
  2. Studie Wo Frauen in der IT gut verdienen
  3. Freiberuflichkeit Bin ich zum Freelancer im IT-Business geeignet?

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /