Abo
  • Services:

Epic Games

Unreal Development Kit kostenlos für iOS-Entwickler

Die Spieleschmiede Epic beschert iPod-touch-, iPhone- und iPad-Nutzern zukünftig schickere Spiele. Entwickler werden die Unreal Engine kostenlos für iOS-Projekte nutzen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Epics Demo Citadel hat auf iPhone und Co grafische Maßstäbe gesetzt, die bisher nur von id Softwares mobilem Rage angefochten werden. Inzwischen hat Epic Games laut dem amerikanischen Magazin Macworld angekündigt, das hauseigene Unreal Development Kit - kurz UDK - für iOS-Entwicklungen kostenlos anzubieten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. TUI Group, Hannover

Die mobile Unreal Engine 3 stellt in der Demo Citadel eine Vielzahl von Effekten dar, die es in dieser Kombination auf Handhelds bisher noch nicht gab. Dazu zählt Bump Mapping mit Normal Maps, was sich besonders gut an den Steinen der Gebäude zeigt.

  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
Epic Citadel

Epic Games arbeitet derzeit am Actionrollenspiel Infinity Blade (ehemals Project Sword), das ebenfalls das hauseigene UDK nutzt. Den letzten Angaben zufolge soll es noch 2010 erscheinen.

Zum Start des freien UDK für iOS will Epic zahlreiche Tutorials an die Entwicklergemeinde freigeben. Wann genau das sein wird, hat Epic noch nicht preisgegeben. Die Entwicklungsplattform wurde bis heute über 350.000-mal in der kostenpflichtigen Version installiert. Außerhalb von iOS- und Studentenprojekten soll die Nutzung der Unreal Engine weiterhin kostenpflichtig bleiben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

manman 02. Dez 2010

Grundlegende Probleme, wie die meisten schon sagten, ist die Hardeware vielfalt. Bei...

Trollversteher 01. Dez 2010

Ganz einfach: was iteressiert mich, was theoretisch schon alles seit Jahren möglich war...

Blub 01. Dez 2010

Das Ziel ist das Gleiche und die Methode ist mindestens sehr ähnlich. Der einzige...

b6546245f6234v6 01. Dez 2010

schaut so aus ;)

Tiles 01. Dez 2010

Wie kostenlos ist das UDK iOS denn eigentlich? Immerhin gibts auch das UDK kostenlos für...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
    Volocopter 2X
    Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

    Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Nico Ernst

    1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
    2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
    3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /