Abo
  • Services:
Anzeige
Jamba-Beschäftigte (Bild: Fox Mobile Distribution)
Jamba-Beschäftigte (Bild: Fox Mobile Distribution)

Fox Mobile

Wieder Entlassungen bei Jamba

Eigner News Corp. will sich mit Jamba künftig auf Mobile-Video-on-Demand konzentrieren und entlässt 15 Prozent der Beschäftigten bei dem Berliner Klingeltonanbieter. Murdoch hatte einst 381 Millionen US-Dollar für die Firma gezahlt.

Bei dem deutschen Klingeltonanbieter Jamba steht offenbar eine neue Entlassungswelle an. Das berichtet das Blog Paidcontent, das zur britischen Guardian Media Goup gehört, aus unternehmensnahen Kreisen.

Anzeige

Aktuell sollen 15 Prozent der Arbeitsplätze bei Jamba verschwinden. Nicht nur die deutsche Niederlassung sei betroffen, berichtet Paidcontent. Die Entlassungen gingen durch verschiedenste Abteilungen im gesamten Unternehmen, nur die Jobs des oberen europäischen Managements um Mark Anderson, Markus Peuler und Markus Thorstved seien vorerst noch sicher. Schon vor einem Jahr hatte die News Corp. bei Jamba 70 Arbeitsplätze abgebaut.

Rupert Murdochs News Corp. will seine deutsche Tochterfirma seit März 2010 loswerden. In den USA firmiert Jamba als Jamster, offiziell heißt das Unternehmen Fox Mobile Distribution. Verisign erwarb Jamba im Mai 2004 für 273 Millionen US-Dollar. Murdoch kaufte im September 2006 51 Prozent von Jamba für 188 Millionen US-Dollar. Im Oktober 2008 zahlte der Konzern 193 Millionen US-Dollar für die ausstehenden Anteile.

Ein Fox-Sprecher hat Paidcontent die Entlassungen bestätigt, jedoch keine Zahlen genannt. "Die Fox Mobile Group hat eine Restrukturierung ihrer Mobile-Entertainment-Sparte angekündigt, um die Ressourcen auf das Kerngeschäft zu konzentrieren und künftiges Wachstum in den Bereichen Mobile-Video-on-Demand und Unterhaltung zu erzielen. Als Folge dieser Entscheidung wird die Belegschaft weltweit reduziert." Jamba-Sprecherin Juliane Walther hat Golem.de die Aussagen bestätigt.

Vor wenigen Tagen kaufte News Corp. den US-Schulsoftware-Hersteller Wireless Generation für 360 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen stellt webbasierte Schulsoftware für Lehrer her.


eye home zur Startseite
ChEcKoRr 01. Dez 2010

Also ich nutze diesen Sender regelmäßig um mich über die neusten Sparangebote zu...

einervondenen 01. Dez 2010

Nee nee, dit siehste vollkommen falsch! Da arbeiten nur Leute ohne Gehalt aus Lust und...

F. Franzke 01. Dez 2010

"Die (...) Group hat eine Restrukturierung ihrer (...)-Sparte angekündigt, um die...

Dr. Nick 01. Dez 2010

Besser: "Rupert Murdoch als proaktiver Vorkämpfer gegen den Fachkräftemangel!"

Postman Blues 01. Dez 2010

... kommt die Kündigung ins Haus. Mit Jamba hat's sich ausgebimmelt denn Morgen schon da...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  2. Goodwheel GmbH, Soest
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  2. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  3. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  4. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  5. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  6. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  7. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X

  8. Anno 1800

    "Was für ein Wunderwerk der Technik"

  9. Energy Harvesting

    Biobrennstoffzelle erzeugt Strom aus Schweiß

  10. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: 3rd Person wie in SCUM

    deutscher_michel | 13:12

  2. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Reudiga | 13:09

  3. Re: Legal?

    non_existent | 13:08

  4. Re: Passwortsystem

    Vollstrecker | 13:08

  5. auch als Deodorant hilfreich?

    TheWesleyCrushers | 13:06


  1. 13:00

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:11

  6. 12:10

  7. 12:04

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel