Abo
  • Services:

Fox Mobile

Wieder Entlassungen bei Jamba

Eigner News Corp. will sich mit Jamba künftig auf Mobile-Video-on-Demand konzentrieren und entlässt 15 Prozent der Beschäftigten bei dem Berliner Klingeltonanbieter. Murdoch hatte einst 381 Millionen US-Dollar für die Firma gezahlt.

Artikel veröffentlicht am ,
Jamba-Beschäftigte (Bild: Fox Mobile Distribution)
Jamba-Beschäftigte (Bild: Fox Mobile Distribution)

Bei dem deutschen Klingeltonanbieter Jamba steht offenbar eine neue Entlassungswelle an. Das berichtet das Blog Paidcontent, das zur britischen Guardian Media Goup gehört, aus unternehmensnahen Kreisen.

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Aktuell sollen 15 Prozent der Arbeitsplätze bei Jamba verschwinden. Nicht nur die deutsche Niederlassung sei betroffen, berichtet Paidcontent. Die Entlassungen gingen durch verschiedenste Abteilungen im gesamten Unternehmen, nur die Jobs des oberen europäischen Managements um Mark Anderson, Markus Peuler und Markus Thorstved seien vorerst noch sicher. Schon vor einem Jahr hatte die News Corp. bei Jamba 70 Arbeitsplätze abgebaut.

Rupert Murdochs News Corp. will seine deutsche Tochterfirma seit März 2010 loswerden. In den USA firmiert Jamba als Jamster, offiziell heißt das Unternehmen Fox Mobile Distribution. Verisign erwarb Jamba im Mai 2004 für 273 Millionen US-Dollar. Murdoch kaufte im September 2006 51 Prozent von Jamba für 188 Millionen US-Dollar. Im Oktober 2008 zahlte der Konzern 193 Millionen US-Dollar für die ausstehenden Anteile.

Ein Fox-Sprecher hat Paidcontent die Entlassungen bestätigt, jedoch keine Zahlen genannt. "Die Fox Mobile Group hat eine Restrukturierung ihrer Mobile-Entertainment-Sparte angekündigt, um die Ressourcen auf das Kerngeschäft zu konzentrieren und künftiges Wachstum in den Bereichen Mobile-Video-on-Demand und Unterhaltung zu erzielen. Als Folge dieser Entscheidung wird die Belegschaft weltweit reduziert." Jamba-Sprecherin Juliane Walther hat Golem.de die Aussagen bestätigt.

Vor wenigen Tagen kaufte News Corp. den US-Schulsoftware-Hersteller Wireless Generation für 360 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen stellt webbasierte Schulsoftware für Lehrer her.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  4. 4,99€

ChEcKoRr 01. Dez 2010

Also ich nutze diesen Sender regelmäßig um mich über die neusten Sparangebote zu...

einervondenen 01. Dez 2010

Nee nee, dit siehste vollkommen falsch! Da arbeiten nur Leute ohne Gehalt aus Lust und...

F. Franzke 01. Dez 2010

"Die (...) Group hat eine Restrukturierung ihrer (...)-Sparte angekündigt, um die...

Dr. Nick 01. Dez 2010

Besser: "Rupert Murdoch als proaktiver Vorkämpfer gegen den Fachkräftemangel!"

Postman Blues 01. Dez 2010

... kommt die Kündigung ins Haus. Mit Jamba hat's sich ausgebimmelt denn Morgen schon da...


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /