Abo
  • Services:
Anzeige
Buchcover - cc-by-sa: Lotus Head
Buchcover - cc-by-sa: Lotus Head

Musikpiraten und Notenblätter

Oh Tannenbaum kostenlos für Kitas und Schulen

Der Aufruf des Musikpiraten e. V. zum Sammeln von Notenblättern war ein Erfolg. Die Musikpiraten haben deutlich mehr frei benutzbare Notenblätter bekommen als erhofft und stellen sie nun allen als Liedgut unter Creative Commons zur Verfügung.

26 Notensätze von Weihnachtsliedern hat der Verein Musikpiraten gesammelt, nachdem er Mitte November 2010 zur Abgabe aufgerufen hat. Die Notenblätter können nun kostenlos heruntergeladen, beliebig oft kopiert und sogar verändert werden, da die Autoren der Notenblätter auf ihre Rechte weitestgehend verzichten. Die Stücke sind unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC) abrufbar.

Anzeige

Für Schulen, Kindertagesstätten, Vorschulen und andere bedeutet dies, dass sich diese Institutionen die Gebühren an die Gema sparen können. Die Gema bietet in Kooperation mit der VG Musikedition für einige dieser Gruppen zwar vergünstigte Tarife an, die bei 50 bis 60 Euro für 500 Kopien pro Jahr liegen, allerdings gewähren diese Tarife den Kopierern nicht die Möglichkeiten, die die CC-Notenblätter bieten.

Die als cc-by-sa, cc-by und cc0 geführten Stücke in dem Liedbuch erlaube es Nutzern, kostenlos beliebig viele Kopien anzufertigen und weiterzugeben. Selbst eine Veränderung der Notenblätter ist erlaubt. In manchen Fällen ist eine Nennung des Urhebers weiterhin notwendig.

Ein paar Nachteile hat das Liedbuch allerdings. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich einige Liedtexte und Melodien verändert, wie es in dem Buch heißt. Da diese Änderungen bis 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers geschützt sind, konnten aktuelle Versionen einiger Lieder nicht aufgenommen werden.

An dem Weihnachtsliedbuch hätten neun Personen gearbeitet, die sich teilweise, so die Musikpiraten, in das Programm Lilypond extra eingearbeitet hätten. Neben zahlreichen deutschen Weihnachtsliedern wurden auch ein österreichisches und zwei englische Weihnachtslieder neu gesetzt.

Das Weihnachtsliedbuch kann als PDF-Dokument, Opendocument, Zip-Datei mit Lilypond-Dateien oder als Zip-Datei mit PNG-Dateien heruntergeladen werden.

Das neu gestartete Projekt Kinder wollen singen bietet weitere Kinderlieder an, die aufgrund des Inhalts auch außerhalb der Weihnachtszeit genutzt werden können.


eye home zur Startseite
Gabriel 02. Dez 2010

Und die Erzieherin hat keine Gitarre in der Hand?

GodsBoss 01. Dez 2010

Das ist lediglich die Wut über den Widerspruch, dass eine leistungsorientierte...

jessipi 01. Dez 2010

... wie ist es rechtlich möglich, dass die Musikpiraten die Lizenz einfach ändern?

red creep 01. Dez 2010

Als würden die lieben Kindergartenkinder die Noten lesen. Jemand sing es ihnen vor und...

samy 01. Dez 2010

Die Musikpiraten haben also "wohl einen Arsch offen" sind "Heuschrecken" und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  4. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Sinn

    Seargas | 03:52

  2. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Ach | 03:33

  3. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 03:05

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 02:23

  5. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 02:15


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel