Abo
  • Services:

Toshiba

Notebookfestplatte mit Selbstverschlüsselung

Toshiba will eine sich selbst verschlüsselnde Festplatte auf den Markt bringen. Das Laufwerk MKxx61GSYD fasst je nach Modell 160, 250, 320, 500 oder 640 GByte Daten. Die Verschlüsselung erfolgt über AES 256 Bit.

Artikel veröffentlicht am ,
Toshiba: Notebookfestplatte mit Selbstverschlüsselung

Die Festplatte im 2,5-Zoll-Format wird über SATA 3.0 mit dem Rechner verbunden und arbeitet mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Je nach Kapazität ist sie mit ein oder zwei Scheiben bestückt. Der eingebaute Cache ist 16 MByte groß. Die MKxx61GSYD wurde vornehmlich für Notebooks konzipiert und soll die auf ihr gespeicherten Daten Fremden selbst nach dem Ausbau aus dem Gerät nicht preisgeben.

  • Toshiba MKxx61GSYD
Toshiba MKxx61GSYD
Stellenmarkt
  1. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg

Die Verschlüsselung der Toshiba-Festplatte arbeitet auf Basis der Spezifikation Opal Security Subsystem Class (Opal SSC) der Trusted Computing Group (TCG). Die Spezifikation sieht unter anderem vor, dass die Datenverschlüsselung und die Authentifizierung hardwarebasiert erfolgen. Die Zugriffsmöglichkeit auf die Festplatte kann aus der Ferne über Intels Active Management Technology (AMT) aktiviert oder deaktiviert werden.

Muster der Toshiba MKxx61GSYD sollen ab sofort verfügbar sein. Noch kann die Festplatte allerdings nicht im regulären Handel erworben werden. Die Massenproduktion ist für das erste Quartal 2011 geplant.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  2. 105,89€ (Bestpreis!)
  3. 1.399€ (Vergleichspreis 1.666€)
  4. 84,90€ (Vergleichspreis 93,90€)

Scridevil 02. Dez 2010

Apropos perfekte Sicherheit... One-Time-Pad an die Macht xD

Azz 01. Dez 2010

Was passiert, wenn man das Teil in ein USB-Gehäuse packt und im laufenden Betrieb an...

Pillepallepuff 01. Dez 2010

Na dann viel Spass beim zerlegen der CPU.

Spoonio 01. Dez 2010

Bei heute gängigen Verschlüsselungsalgorithmen kann die Sicherheit durch...

monkan2113 01. Dez 2010

... die Bomber 'gen Werk losgeschickt. Wenn nicht, taugt die Verschlüsselung nichts.


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /