Abo
  • Services:

Cowon

Mobiler Videoplayer mit 1.080p-Wiedergabe und 3D

Cowon hat in Südkorea einen mobilen Videoplayer vorgestellt, der auf seinem 4,8 Zoll (12,19 cm) großen Breitbilddisplay Videos mit 800 x 480 Pixeln abspielen kann. Wer entsprechendes Bildmaterial besitzt, kann auf dem Display aber auch 3D-Videos anschauen. Eine Brille wird nach Angaben des Herstellers nicht benötigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Cowon: Mobiler Videoplayer mit 1.080p-Wiedergabe und 3D

Der als Cowon 3D bezeichnete Videoplayer besitzt eine HDMI-Schnittstelle, über die hochauflösendes Filmmaterial mit 1.080p an einem Fernseher oder Projektor ausgegeben werden kann. Dazu kommen noch Composite-Video und S/PDIF für den Ton.

  • Cowon 3D
  • Cowon 3D
  • Cowon 3D
  • Cowon 3D
  • Cowon 3D
  • Cowon 3D
Cowon 3D
Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. swb AG, Bremen

Das Gerät besitzt je nach Modell 32 oder 64 GByte Flashspeicher und kann nach Herstellerangaben mit einer Akkuladung rund zehn Stunden Video oder 45 Stunden Musik wiedergeben. Durch ein integriertes WLAN-Modul kann der Cowon 3D auch online gehen. Als Betriebssystem wird Windows CE 6.0 (Windows Embedded CE) benutzt. Der Opera-Browser ist bereits vorinstalliert.

Zum berührungsempfindlichen Display des Geräts gibt es nur wenige Angaben. Es soll ohne Brille 3D-Inhalte darstellen können und kann mit Hilfe eines Schalters zwischen 2- und 3D-Ansicht umgeschaltet werden.

Der Cowon 3D misst 128 x 82 x 17,3 cm und wiegt 232 Gramm. Die 32-GByte-Version soll rund 500.000 südkoreanische Won (330 Euro) kosten. Für 64 GByte sind umgerechnet 390 Euro fällig. In Südkorea kommen die Geräte nach Herstellerangaben Mitte Dezember 2010 auf den Markt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 164,90€ + Versand

irata_ 01. Dez 2010

Interessant, die Wackelbilder bzw. Linsenraster wurden bereits 1903 unter der...

Knobi-Wan 01. Dez 2010

Ich habe den Vergleich zwischen iPod und meinem D2 gemacht. Gleiches Audiomaterial und...

Knobi-Wan 01. Dez 2010

WinCE kann meines Wissens auch NTFS. Die 64GB sind IMHO für einen einen portablen Player...

KleinFritzchen 01. Dez 2010

ja, ok, im Text steht das so, aber dann ist die Überschrift des Artikels schon ein wenig...

werwerwer 01. Dez 2010

Es gibt nicht viele alternativen die Cowon das Wasser reichen können was Audio oder Video...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /