Abo
  • Services:
Anzeige
Cowon: Mobiler Videoplayer mit 1.080p-Wiedergabe und 3D

Cowon

Mobiler Videoplayer mit 1.080p-Wiedergabe und 3D

Cowon hat in Südkorea einen mobilen Videoplayer vorgestellt, der auf seinem 4,8 Zoll (12,19 cm) großen Breitbilddisplay Videos mit 800 x 480 Pixeln abspielen kann. Wer entsprechendes Bildmaterial besitzt, kann auf dem Display aber auch 3D-Videos anschauen. Eine Brille wird nach Angaben des Herstellers nicht benötigt.

Der als Cowon 3D bezeichnete Videoplayer besitzt eine HDMI-Schnittstelle, über die hochauflösendes Filmmaterial mit 1.080p an einem Fernseher oder Projektor ausgegeben werden kann. Dazu kommen noch Composite-Video und S/PDIF für den Ton.

Anzeige
  • Cowon 3D
  • Cowon 3D
  • Cowon 3D
  • Cowon 3D
  • Cowon 3D
  • Cowon 3D
Cowon 3D

Das Gerät besitzt je nach Modell 32 oder 64 GByte Flashspeicher und kann nach Herstellerangaben mit einer Akkuladung rund zehn Stunden Video oder 45 Stunden Musik wiedergeben. Durch ein integriertes WLAN-Modul kann der Cowon 3D auch online gehen. Als Betriebssystem wird Windows CE 6.0 (Windows Embedded CE) benutzt. Der Opera-Browser ist bereits vorinstalliert.

Zum berührungsempfindlichen Display des Geräts gibt es nur wenige Angaben. Es soll ohne Brille 3D-Inhalte darstellen können und kann mit Hilfe eines Schalters zwischen 2- und 3D-Ansicht umgeschaltet werden.

Der Cowon 3D misst 128 x 82 x 17,3 cm und wiegt 232 Gramm. Die 32-GByte-Version soll rund 500.000 südkoreanische Won (330 Euro) kosten. Für 64 GByte sind umgerechnet 390 Euro fällig. In Südkorea kommen die Geräte nach Herstellerangaben Mitte Dezember 2010 auf den Markt.


eye home zur Startseite
irata_ 01. Dez 2010

Interessant, die Wackelbilder bzw. Linsenraster wurden bereits 1903 unter der...

Knobi-Wan 01. Dez 2010

Ich habe den Vergleich zwischen iPod und meinem D2 gemacht. Gleiches Audiomaterial und...

Knobi-Wan 01. Dez 2010

WinCE kann meines Wissens auch NTFS. Die 64GB sind IMHO für einen einen portablen Player...

KleinFritzchen 01. Dez 2010

ja, ok, im Text steht das so, aber dann ist die Überschrift des Artikels schon ein wenig...

werwerwer 01. Dez 2010

Es gibt nicht viele alternativen die Cowon das Wasser reichen können was Audio oder Video...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  2. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg
  3. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg
  4. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-46%) 26,99€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Spielkonsole?

    cruse | 23:27

  2. Re: Das Spiel ist beendet.

    SanderK | 23:25

  3. Re: Empfehlung

    Dungeon Master | 23:14

  4. Ich kann daran nichts gutes finden

    Bachsau | 23:13

  5. Re: Wo liegt mein Fehler?

    Kite_ | 23:09


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel