Abo
  • Services:
Anzeige
Bend Desk: Aachener Forscher entwickeln den Schreibtisch der Zukunft

Bend Desk

Aachener Forscher entwickeln den Schreibtisch der Zukunft

Wissenschaftler aus Aachen haben einen Schreibtisch entwickelt, der Bildschirm und Arbeitsfläche in einem ist. Ein Teil des Schreibtisches ist horizontal wie die normale Arbeitsfläche, der andere vertikal wie ein Bildschirm. Der Nutzer interagiert mit der gesamten Fläche.

Bend Desk heißt der Schreibtisch, den eine Gruppe von Forschern an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) in Aachen, der Media Computing Group, entwickelt hat. Der ganze Schreibtisch ist ein Bildschirm.

Anzeige

Arbeitsfläche und Computer

Die meisten Schreibtische bestünden aus zwei Sphären, so die Aachener: einer horizontalen, auf der Dokumente bearbeitet oder Eingaben mit Hilfe von Tastatur und Maus gemacht würden, und einer vertikalen, dem Monitor, auf dem die Ergebnisse der Eingaben dargestellt würden. Ihre Idee sei es, diese Trennung zwischen Arbeitsfläche und Computer aufzuheben.

Der Schreibtisch hat anders als herkömmliche Tische neben der waagerechten eine senkrechte Fläche. Beide verbinden sich zu einem einzigen, gebogenen Bildschirm. Der Tisch wird so zu Tastatur, Maus, Arbeitsfläche und Monitor in einem.

Kameras, Projektoren, Sensoren

Noch sieht er nicht besonders elegant aus: Sein Rahmen besteht aus einem Holzgestell, an dem der Bildschirm befestigt wird, eine Akrylfolie, die etwa 1 x l Meter misst. Im Inneren befinden sich zwei Projektoren, die die Inhalte auf den Bildschirm projizieren. Die Position der Finger wird von Infrarot-LEDs und drei Kameras ermittelt. Das erlaubt dem Nutzer, Eingaben zu machen.

Eine eigens für Bend Desk entwickelte Software erkennt auch die Eingaben von mehreren Fingern, so dass das System multitouchfähig ist. Dadurch kann der Nutzer beispielsweise mit Bildern hantieren: Er kann sie auf der Arbeitsfläche hin- und herschieben, sie gruppieren oder mit zwei Fingern vergrößern und verkleinern. Außerdem haben die Forscher eine Version des Spieleklassikers Space Invaders für den Bend Desk entwickelt, das konsequenterweise Bend Invaders heißt. Bend Invaders können auch mehrere gemeinsam spielen.

Die Wissenschaftler wollen ihren Bend Desk beim Tag der Informatik 2010 präsentieren, den die RWTH am kommenden Freitag, dem 3. Dezember 2010, abhält.


eye home zur Startseite
doppeldu 02. Dez 2010

Warum werden solche Sachen an der Uni entwickelt und nicht in der freien Wirtschaft? Wenn...

%username% 02. Dez 2010

snowtux 02. Dez 2010

http://www.youtube.com/watch?v=OVD_Lvv4UOI&feature=related das finde ich schon deutlich...

bla 01. Dez 2010

ich wette die vergessen nen optionalen warnton, wenn der kaffee eine bestimmte temperatur...

sl0w 01. Dez 2010

Evtl noch hochfahren, wenn man einen Trinken will. Zu mehr muß ein Bürotisch net taugen!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. SimCorp Central Europe, Bad Homburg (bei Frankfurt)
  3. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    JackIsBlack | 22:42

  2. Re: Andere Frage!

    JackIsBlack | 22:37

  3. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    user0345 | 22:29

  4. Re: Habe noch nie verstanden...

    Teebecher | 22:23

  5. Re: Was ist mit Salt?

    SJ | 22:18


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel