Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest Majin: Böse Schatten und knuffige Oger

Kämpfe sind oft monoton

Komplexität und Tiefgang ist nicht die Stärke von Majin and the Forsaken Kingdom: Zwar hinterlassen besiegte Gegner bunte Scherben, mit denen sich die Fähigkeiten der Charaktere aufpeppen lassen, wirklichen Rollenspielcharakter bekommt das Spiel dadurch aber nicht. Auch die Kämpfe sind trotz einer gewissen taktischen Note durch den abwechselnden Einsatz der beiden Figuren oft monoton, die zwischendurch zu absolvierenden Jump-and-Run- und Schleichpassagen ebenfalls nur Genre-Durchschnitt.

Anzeige
  • Majin and the Forsaken Kingdom
  • Majin and the Forsaken Kingdom
  • Majin and the Forsaken Kingdom
  • Majin and the Forsaken Kingdom
  • Majin and the Forsaken Kingdom
  • Majin and the Forsaken Kingdom
  • Majin and the Forsaken Kingdom
  • Majin and the Forsaken Kingdom
  • Majin and the Forsaken Kingdom
  • Majin and the Forsaken Kingdom
Majin and the Forsaken Kingdom

Hinzu kommen eine eher durchschnittliche Präsentation, eine lieblose Synchronisation, ein paar technische Macken und ein unflexibles Speichersystem. Auch unschön: Zum Strecken der Spielzeit muss das Duo immer wieder in bereits bekannte Areale zurückkehren. Majin and the Forsaken Kingdom ist für Xbox 360 und Playstation 3 verfügbar, kostet etwa 60 Euro und hat eine USK-Freigabe ab zwölf Jahren erhalten. Das Programm entstand beim japanischen Entwicklerstudio Game Republic.

Fazit

Schönes Szenario, charmante Charaktere und intelligentes Koop-Gameplay, wenn auch nur mit der KI: Majin and the Forsaken Kingdom hätte ein tolles Fantasy-Action-Adventure werden können. Rätsel, Kämpfe und Sprungpassagen sind aber nur durchschnittlich, ebenso wie die Präsentation. Letztlich überwiegt das Gefühl, dass die Entwickler nicht das Optimale aus dem Szenario herausgeholt haben.

 Spieletest Majin: Böse Schatten und knuffige Oger

eye home zur Startseite
moep 30. Nov 2010

Weil die Umgebung beeinflussen, dass das knuffi-oger-dingens genau das macht damit man...

ali baba 30. Nov 2010

genauso sinnfrei wie dein kommentar. für offtopic gibts die trollwiese und da wird dieser...

DDO Pro 30. Nov 2010

Nee, F2P. Und Tangleroot kostet.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über USP SUNDERMANN CONSULTING, Hamburg
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  3. Deutsche Telekom IT GmbH, Darmstadt
  4. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  2. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  3. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  4. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  5. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor

  6. Spielemesse

    Entwickler von Playerunknown's Battlegrounds hält Keynote

  7. Matias Ergo Pro Keyboard im Test

    Die Exzentrische unter den Tastaturen

  8. Deeplearn.js

    Google bringt Deep Learning in den Browser

  9. Satellitennavigation

    Sapcorda will auf Zentimeter genau orten

  10. Nach Beschwerden

    Google löscht Links zu Insolvenzdatenbanken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test: Harte Gegner für Intels Core i3
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test
Harte Gegner für Intels Core i3
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Fälschungen bei Amazon Billigen Celeron als Ryzen 7 verkauft

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. USB Typ C Alternate Mode Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

Computermuseum Stuttgart: Als Computer noch ganze Räume füllten
Computermuseum Stuttgart
Als Computer noch ganze Räume füllten
  1. Microsoft Neues Windows unterstützt vier CPUs und 6 TByte RAM
  2. 8x M.2 Seagates 64-Terabyte-SSD nutzt 16 PCIe-Gen3-Lanes
  3. Deep Learning IBM stellt Rekord für Bilderkennung auf

  1. Re: nur Vectoring...

    Mett | 15:11

  2. Bei 2 Minuten, und dem Standort

    Sharra | 15:10

  3. Re: Wäre mal an der Zeit...

    theonlyone | 15:09

  4. Moment was macht Pietsmiet jetzt?

    Frankenwein | 15:08

  5. Re: 13 Monate zahlen, 12 nutzen und offline wenn...

    My1 | 15:08


  1. 15:02

  2. 14:49

  3. 13:50

  4. 13:27

  5. 13:11

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel