Abo
  • IT-Karriere:

Verhandlungen

Google soll jetzt 6 Milliarden US-Dollar für Groupon bieten

Bei den Übernahmegesprächen zwischen Google und der Gutscheinplattform Groupon soll ein Angebot von bis zu 6 Milliarden US-Dollar vorliegen. Das wäre der größte Zukauf in Googles Konzerngeschichte.

Artikel veröffentlicht am ,
Andrew Mason
Andrew Mason

Google soll sein Angebot für die Gutscheinplattform Groupon von 3 Milliarden US-Dollar auf 5,3 Milliarden US-Dollar erhöht haben. Das berichtet das Blog des Wall Street Journals All Things Digital unter Berufung auf verhandlungsnahe Kreise. Damit wäre der Kauf von Groupon die größte Übernahme in der Konzerngeschichte von Google.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH, Karlsruhe
  2. über experteer GmbH, Künzelsau

Ein Vertragsabschluss scheine sehr wahrscheinlich, die Gespräche könnten aber auch noch abgebrochen werden, berichtet All Things Digital. Auch die New York Times berichtet über einen bald möglichen Vertragsabschluss. Die Zeitung will von einem Kaufpreis zwischen 5 Milliarden US-Dollar und 6 Milliarden US-Dollar erfahren haben.

Laut Medienberichten soll Groupon derzeit monatlich einen Umsatz von 50 Millionen US-Dollar erzielen. Der Jahresumsatz liegt bei über 350 Millionen US-Dollar. Firmengründer ist Andrew Mason. 300 Menschen arbeiten am Hauptsitz des Unternehmens in Chicago. Im Mai 2010 kaufte Mason den deutschen Klon Citydeal, der in 80 verschiedenen Städten aktiv ist.

Groupon ist Ende 2008 an den Start gegangen und gilt als eines der am schnellsten wachsenden Internetunternehmen der Welt. Auf Groupon können Internetnutzer Gutscheine für Sonderangebote in ihrer Stadt in virtuellen Gruppen günstiger einkaufen. Die Preise sollen dabei 50 bis 90 Prozent unter dem Marktniveau liegen. Groupon hat nach eigenen Angaben 12 Millionen Nutzer.

Im Dezember 2009 soll Google bereits vergeblich 500 Millionen US-Dollar für Yelp geboten haben. Yelp bietet eine lokale Suche und ein soziales Netzwerk, in dem Menschen Bewertungen zu Firmen und Geschäften in ihrer Region lesen und schreiben können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Glubscher 01. Dez 2010

Ja klar, ich weiß nicht, was es ist - aber ich weiß, dass ich es nicht brauche. Schade...

blasen brauch... 30. Nov 2010

ich glaub gewinn machen die schon nur die teilnehmenden Unternehmen nicht und ich muss...


Folgen Sie uns
       


Gears of War 5 - Fazit

Spektakulär inszenierte Action ist die Spezialität von Gears of War, und natürlich setzt auch Gears 5 auf Bombast und krachende Effekte.

Gears of War 5 - Fazit Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    •  /