Abo
  • Services:

Verhandlungen

Google soll jetzt 6 Milliarden US-Dollar für Groupon bieten

Bei den Übernahmegesprächen zwischen Google und der Gutscheinplattform Groupon soll ein Angebot von bis zu 6 Milliarden US-Dollar vorliegen. Das wäre der größte Zukauf in Googles Konzerngeschichte.

Artikel veröffentlicht am ,
Andrew Mason
Andrew Mason

Google soll sein Angebot für die Gutscheinplattform Groupon von 3 Milliarden US-Dollar auf 5,3 Milliarden US-Dollar erhöht haben. Das berichtet das Blog des Wall Street Journals All Things Digital unter Berufung auf verhandlungsnahe Kreise. Damit wäre der Kauf von Groupon die größte Übernahme in der Konzerngeschichte von Google.

Stellenmarkt
  1. TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH, Berlin
  2. Köhler-Transfer GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Ein Vertragsabschluss scheine sehr wahrscheinlich, die Gespräche könnten aber auch noch abgebrochen werden, berichtet All Things Digital. Auch die New York Times berichtet über einen bald möglichen Vertragsabschluss. Die Zeitung will von einem Kaufpreis zwischen 5 Milliarden US-Dollar und 6 Milliarden US-Dollar erfahren haben.

Laut Medienberichten soll Groupon derzeit monatlich einen Umsatz von 50 Millionen US-Dollar erzielen. Der Jahresumsatz liegt bei über 350 Millionen US-Dollar. Firmengründer ist Andrew Mason. 300 Menschen arbeiten am Hauptsitz des Unternehmens in Chicago. Im Mai 2010 kaufte Mason den deutschen Klon Citydeal, der in 80 verschiedenen Städten aktiv ist.

Groupon ist Ende 2008 an den Start gegangen und gilt als eines der am schnellsten wachsenden Internetunternehmen der Welt. Auf Groupon können Internetnutzer Gutscheine für Sonderangebote in ihrer Stadt in virtuellen Gruppen günstiger einkaufen. Die Preise sollen dabei 50 bis 90 Prozent unter dem Marktniveau liegen. Groupon hat nach eigenen Angaben 12 Millionen Nutzer.

Im Dezember 2009 soll Google bereits vergeblich 500 Millionen US-Dollar für Yelp geboten haben. Yelp bietet eine lokale Suche und ein soziales Netzwerk, in dem Menschen Bewertungen zu Firmen und Geschäften in ihrer Region lesen und schreiben können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,95€
  2. 32,49€
  3. 3,89€

Glubscher 01. Dez 2010

Ja klar, ich weiß nicht, was es ist - aber ich weiß, dass ich es nicht brauche. Schade...

blasen brauch... 30. Nov 2010

ich glaub gewinn machen die schon nur die teilnehmenden Unternehmen nicht und ich muss...


Folgen Sie uns
       


Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019)

Ein Smartphone wie ein Ziegelstein: das Energizer Power Max P18K Pop hat einen 18.000 mAh starken Akku.

Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    •  /