Abo
  • IT-Karriere:

Google Calendar

Anwesenheit nicht erforderlich

Google hat seine Terminverwaltung Calendar um eine wichtige Funktion erweitert, die gerade bei großen Teams nützlich sein kann. Wie gehabt können zu Terminen Personen eingeladen werden - allerdings kann ihnen nun mitgeteilt werden, ob ihre Teilnahme am Meeting essenziell ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Calendar: Anwesenheit nicht erforderlich

Gäste, deren Teilnahme optional ist, kann der Gastgeber bei der Einladung in der Kalenderoberfläche mit einem Klick bestimmen. Danach muss nur noch das Personensymbol neben dem Teilnehmernamen angeklickt werden, woraufhin das Symbol als Umriss angezeigt wird. Das symbolisiert die optionale Teilnahme.

  • Google Calendar - "bestimmte Teilnehmer als optional markieren"
Google Calendar - "bestimmte Teilnehmer als optional markieren"
Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Software AG, verschiedene Standorte

Durch die Markierung ist es den Gästen ohne Rückfrage möglich, die Wichtigkeit ihrer Anwesenheit bei Meetings festzustellen. So können sie leichter entscheiden, an welchen Treffen sie teilnehmen werden, argumentiert Google in einem Blogbeitrag, in dem die neue Funktion vorgestellt wird.

Es ist aber durchaus denkbar, dass Eingeladene säuerlich reagieren, wenn ihre Teilnahme ohne Vorwarnung als optional markiert wird. Die Funktion kann als sinnvolles Werkzeug zum persönlichen Zeitmanagement eingesetzt werden, was den Beteiligten aber auch klar mitgeteilt werden sollte, damit es nicht zu Irritationen kommt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 374,00€
  2. 69,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X für 284,00€, Lego Overwatch verschiedene Versionen ab 29,99€)
  4. 159,00€ (Bestpreis!)

Outlook... 30. Nov 2010

@Soistdas: Ich gehe mal davon aus, dass wenige Firmen auf Google Calendar vertrauen. Die...

ölf 30. Nov 2010

Davon gehe ich aus, das stand, mitsamt Delegationsmöglichkeiten etc.pp. schon immer in...

nepumuk 30. Nov 2010

1. Auch "Namen" zu einem Termin hinzufügen, um den anderen zu signalisieren das Person...

smk 30. Nov 2010

Moin. Ich unterstelle dir dann hiermit nicht verstanden zu haben, wo im normalen...


Folgen Sie uns
       


Katamaran Energy Observer angesehen

Die Energy Observer ist ein Schiff, das ausschließlich mit erneuerbaren Energien betrieben wird und seinen Treibstoff zum Teil selbst produziert. Wir haben es in Hamburg besucht.

Katamaran Energy Observer angesehen Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /