Abo
  • Services:
Anzeige
HTC Desire HD
HTC Desire HD

HTC Desire HD

Vodafone liefert das Android-Smartphone für 580 Euro

In Vodafones Onlineshop ist das HTC Desire HD für 580 Euro ohne Vertrag gelistet. Laut HTC soll das Android-Smartphone schon seit zwei Wochen in Deutschland regulär verfügbar sein. Aber noch immer gibt es kaum Händler, die das Gerät liefern können.

In den Onlineshops von O2, der Deutschen Telekom und Base können sich Interessenten für das Desire HD zwar vormerken lassen, wann das Mobiltelefon verfügbar sein wird, verrät aber keiner der Netzbetreiber. In Vodafones Onlineshop kann das Desire HD neuerdings bestellt werden. Ohne Vertrag kostet das Smartphone dort 580 Euro, bei O2 liegt der Preis für das Mobiltelefon ohne Vertrag bei 560 Euro. Bei Vodafone verringert sich der Gerätepreis bei Abschluss eines Mobilfunkvertrages entsprechend. Wie lange Vodafone das Desire HD direkt wird ausliefern können, ist nicht bekannt.

Anzeige
  • HTC Desire HD
  • HTC Desire HD
HTC Desire HD

Auch Amazon kann das Desire HD derzeit nicht liefern. Ein realistisches Lieferdatum nennt der Onlinehändler nicht. Lediglich über Amazon-Marketplace wird das Android-Smartphone für 625 Euro aufwärts angeboten. Auf HTCs Facebook-Pinnwand gab es in den vergangenen Tagen immer wieder Klagen von Vorbestellern, die auf die Auslieferung des Desire HD warten.

Mitte November 2010 zitierte ein Interessent am Desire HD einen HTC-Produktmanager, wonach der Hersteller bislang ganz bewusst Desire-HD-Geräte nur in geringen Stückzahlen auf den Markt gebracht habe. Demnach werden die Mobilfunknetzbetreiber erst Mitte Dezember 2010 umfangreich mit Geräten bestückt, also rund zwei Wochen vor Weihnachten. Damit soll das Weihnachtsgeschäft angekurbelt werden. Erst danach erhalten demnach auch normale Onlineshops das Desire HD in ausreichender Stückzahl.


eye home zur Startseite
Cypher 29. Nov 2010

@mieb Dann zeigt den Leuten bei Amazon mal den Wühltisch. Die sind dir sicher dankbar...

woswasi 29. Nov 2010

komisch, bei unserem Media Markt (in einer kleinen Stadt in Österreich) hab ich es schon...

Fatal3ty 29. Nov 2010

Was viele nicht wissen: Die meisten nutzen Funktionen nur 15-50% aus :D So viele...

genab.de 29. Nov 2010

Lach, du willst uns doch veralbern. Google Market sind die meisten Anwendungen sogar...

Dietbert 29. Nov 2010

Wollte eigentlich auf das HD warten und wenn die ewige Warterei nicht schon ausreichend...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Continental AG, Regensburg
  3. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. Orica Europe Pty Ltd & Co.KG, Troisdorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  2. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  3. Diamond Omega

    Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro

  4. Adobe

    Deep Fill denkt beim Retuschieren Bildelemente dazu

  5. Elektroautos

    Tesla will Autos in China bauen

  6. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  7. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  8. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  9. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  10. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Testgerät Defekt? Falsch getestet...

    tk (Golem.de) | 10:06

  2. Re: Meanwhile in Germany...

    Trollversteher | 10:06

  3. Re: "Das eröffnet Bildfälschern viele Möglichkeiten."

    s.k.f. | 10:05

  4. Re: Falls es noch jemand interessiert: Ein...

    ulink | 10:04

  5. Re: Hoher Schwierigkeitsgrad?

    DeathMD | 10:03


  1. 10:00

  2. 09:00

  3. 07:49

  4. 07:43

  5. 07:12

  6. 14:50

  7. 13:27

  8. 11:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel