Abo
  • Services:
Anzeige
Drakensang Online: Wie Diablo 3 - aber im Browser

5 MByte Client und 25 MByte Leveldaten

Spieler kämpfen in klassischer Diablo-Manier, indem sie den Gegner per Maus anklicken und dabei natürlich eine Kampfkombi oder einen Zauber aktiviert haben. Auch die sonstige Benutzerführung erinnert an die Reihe von Blizzard, inklusive der roten Gesundheits- und der blauen Manakugel am Bildschirmrand.

Anzeige
  • Drakensang Online
  • Drakensang Online
  • Drakensang Online
  • Drakensang Online
  • Drakensang Online
  • Drakensang Online
  • Drakensang Online
  • Drakensang Online
  • Drakensang Online
Drakensang Online

Dass im Browser eine echte 3D-Engine und nicht "nur" Java läuft, ist stets deutlich zu sehen: Die bei Bigpoint in Berlin vorgeführten Umgebungen haben viel räumliche Tiefe, es geht immer wieder mal steile Treppen runter oder rauf. Auch über Physikeffekte verfügt das Programm. Wenn Feuerbälle gegen ein Steingeländer prallen, zerfällt es einigermaßen glaubwürdig.

Damit Drakensang Online im Browser funktioniert, lädt es nach Angaben von Beyreuther einen rund 5 MByte großen Client auf den Rechner. Einzelne Levelabschnitte dürfen maximal 25 MByte groß sein, damit die Ladezeiten nicht zu lang werden. "Erst haben wir gedacht, das ist unmöglich", sagt Beyreuther, "aber inzwischen klappt das ganz gut, meist bleiben wir sogar unter der Grenze von 20 MByte." Die Grafikdetails können Spieler wie gewohnt in den Optionen an ihren Rechner anpassen.

Drakensang Online verwendet ein klassisches Free-to-Play-Geschäftsmodell, sprich: Spieler können kostenlos antreten. Wer besondere Waffen, Rüstungen oder sonstige Ausrüstungsgegenstände besonders schnell haben möchte, wird sie für echte Euros kaufen können. Das Actionrollenspiel soll im 2. Quartal 2011 im Internet verfügbar sein, die Kampagne soll dann schnell immer weiter ausgebaut werden. Inzwischen können die Entwickler neue Levels vollständig im Editor bauen - sind also nicht zwingend auf die Unterstützung von Programmierern angewiesen, was wichtig sein wird, wenn nach und nach neue Inhalte folgen. Neben einem "Player vs Environment"-Modus (PvE), in dem Spieler auch im Koop mit anderen antreten können, gibt es auch die Möglichkeit, dass "Player vs Player" (PvP) kämpfen.

 Drakensang Online: Wie Diablo 3 - aber im Browser

eye home zur Startseite
ObitheWan 27. Apr 2012

Kennt noch jemand das PC Spiel Chrome? Dieses basierte tatsächlich auf Java und hatte...

Der Besserwisser 08. Dez 2010

Ein Computerrollenspiel ist in erster Linie ein vergleichen von Zahlen. Gibt wohl fast...

PullMulll 05. Dez 2010

stimmt, und warum Lesen Menschen Bücher eigentlich immer alleine? ich werd meins...

Blindschleiche 03. Dez 2010

Also mir ist das egal ob ein Spiel im Browser läuft und dann im Vollbildmodus oder als...

Nolan ra Sinjaria 02. Dez 2010

Naja lieber ne starre Kamera und transparent werdende Wände als freie Kamera und den...


ubbu.de / 29. Nov 2010

Drakensang Online Browsergame



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Survive 35,99€, Metal Gear Solid V Ground Zeroes 3,99€, PES2018 26,99€)
  2. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...
  3. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  2. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  3. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  4. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  5. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  6. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  7. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden

  8. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  9. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  10. Arbeitsrecht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischer Memos entlassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  2. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  3. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Re: Sinnvolles Feature

    arthurdont | 15:16

  2. Das ist kein "Verlust von Ladeleistung"...

    arthurdont | 15:14

  3. Re: Warum Star Trek Discovery nicht so gut ankommt...

    gadthrawn | 15:14

  4. Re: Lösung: MacOS... macht glücklicher ;-)

    DAGEGEN | 15:12

  5. Re: LKW Fahrer

    HabeHandy | 15:12


  1. 15:20

  2. 15:08

  3. 12:20

  4. 12:01

  5. 11:52

  6. 11:49

  7. 11:39

  8. 10:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel