Abo
  • Services:
Anzeige
Smartphone-Betriebssystem: Symbian Foundation schließt ihre Webseite

Smartphone-Betriebssystem

Symbian Foundation schließt ihre Webseite

Die Symbian Foundation schließt zum 17. Dezember 2010 ihre Webseite. Auch die Quelltexte des Open-Source-Betriebssystems Symbian werden dann nicht mehr zum direkten Download zur Verfügung stehen.

Anfang November 2010 verkündete Nokia das Aus für die Symbian Foundation in ihrer heutigen Form, ab dem 17. Dezember 2010 wird die Veränderung dann für Außenstehende deutlich. Zu diesem Zeitpunkt will die Stiftung ihre Webseite schließen. Die Symbian Foundation will sich künftig nur noch um die Lizenzierung von Software und anderen Rechten, wie der Marke Symbian, kümmern. Die Weiterentwicklung des Betriebssystems Symbian OS übernimmt Nokia.

Anzeige

Neben der Hauptseite symbian.org werden auch Unterseiten wie developer.symbian.org, horizon.symbian.org, ideas.symbian.org und die Blogs der Stiftung geschlossen. Auch das Twitter-Konto und die Facebook-Seite werden wohl eingestellt.

Das bedeutet auch, dass die Stiftung ab dem 17. Dezember 2010 den Quelltext ihres Open-Source-Betriebssystems Symbian nicht mehr zum Download anbieten wird. Gleiches gilt für die derzeit noch verfügbaren Entwicklerkits. Sowohl Quelltext als auch die Werkzeuge will die Symbian Foundation künftig nur noch auf Anfrage auf DVD oder USB-Stick versenden. Dafür werden dann voraussichtlich Gebühren fällig.

Auch die Symbian-Foren, Wikis und die Bug-Datenbank werden geschlossen und von Nutzern eingestellte Inhalte dann nur noch auf Anfrage per E-Mail verschickt.

Lediglich die Symbian-Dokumentation soll gegebenenfalls künftig direkt von Nokia bereitgestellt werden. Auch Entwickler sollten sich künftig bei Nokia nach neuen Informationen umschauen, heißt es in einem Blogeintrag.


eye home zur Startseite
bsb 07. Dez 2010

kennst du bullshit-bingo? das macht echt spaß!

Bullet No. 1 30. Nov 2010

...unqualifiziertes Kommentar gelesen. Hier ist Komischer Fisch...ist das der dreiäugige...

Zentri 29. Nov 2010

Naja werden wir sehen, was im Rechtsstreit da zwischen Google und Oracle wird. Zu not...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. TAIFUN Software AG, Hannover
  3. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. ab 799,90€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Braucht die Welt nicht...

    TrudleR | 07:42

  2. Re: [unterstützen] keinerlei unverschlüsselten...

    chefin | 07:42

  3. Re: End of ownership

    Bambuslooter | 07:42

  4. Re: "da es ein shared Medium sei"

    DAUVersteher | 07:39

  5. Traurig für Berlin

    Plasma | 07:39


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel