Abo
  • IT-Karriere:

Edelstahl und Ferrari

Hasselblad verpasst der H4D-40 neue Hülle und Lackierung

Hasselblad will 100 Stück seiner digitalen Mittelformatkamera H4Ds mit einem Edelstahlgehäuse ausstatten. Darüber hinaus hat der schwedische Hersteller eine ebenfalls limitierte Auflage vorgestellt, die im Original-Ferrari-Rot lackiert wurde. Hier werden 499 Stück produziert.

Artikel veröffentlicht am ,
Edelstahl und Ferrari: Hasselblad verpasst der H4D-40 neue Hülle und Lackierung

Hasselblads H4D-40 erreicht eine Auflösung von 40 Megapixeln (7.304 x 5.478 Pixel), wobei der Sensor 33,1 x 44,2 mm groß ist. Der Sensor arbeitet mit einer Lichtempfindlichkeit von ISO 100 bis 1.600. Ein Display auf der Kamerarückseite dient zur Menüsteuerung und Aufnahmekontrolle. Es ist 3 Zoll (7,62 cm) groß und erreicht eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten.

  • Hasselblad H4D-40 Stainless Steel
  • Hasselblad H4D-40 Ferrari
  • Hasselblad H4D-40 Ferrari
Hasselblad H4D-40 Stainless Steel
Stellenmarkt
  1. MSC Technologies GmbH, Neufahrn bei Freising (bei München)
  2. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München

Die H4D-40 speichert auf Compact-Flash-Karten (U-DMA) und kann direkt auf einem über Firewire 800 angeschlossenen Mac- oder Windows-Rechner die Daten speichern. Über die mitgelieferte Software Phocus lässt sich die Kamera auch vom Rechner aus steuern.

Zusammen mit dem Hasselblad-Objektiv HC 2,8/80mm misst die H4D-40 153 x 131 x 213 mm. Sie wiegt mit dem Lithium-Ionen-Akku und der Speicherkarte sowie dem Objektiv 2.290 Gramm und ist vornehmlich fürs Studio und das Stativ geeignet.

Die H4D-40 Stainless Steel kostet rund 16.660 Euro. Mit dem Objektiv HC 2.8/80mm wird die Kamera für rund 17.850 Euro verkauft. Die Ferrari-H4D-40 - die Hasselblad ist mit einem Logo des italienischen Sportwagenherstellers verziert - ist deutlich teurer: Sie kostet 25.580 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...
  3. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...

4D 30. Nov 2010

Ferrarifahrende Promifotografen :D

Ranseier 29. Nov 2010

nun ja, wer Rolex trägt weiß nicht unbedingt mit dem Namen Hasselblad was anzufangen... :D


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

    •  /