• IT-Karriere:
  • Services:

Edelstahl und Ferrari

Hasselblad verpasst der H4D-40 neue Hülle und Lackierung

Hasselblad will 100 Stück seiner digitalen Mittelformatkamera H4Ds mit einem Edelstahlgehäuse ausstatten. Darüber hinaus hat der schwedische Hersteller eine ebenfalls limitierte Auflage vorgestellt, die im Original-Ferrari-Rot lackiert wurde. Hier werden 499 Stück produziert.

Artikel veröffentlicht am ,
Edelstahl und Ferrari: Hasselblad verpasst der H4D-40 neue Hülle und Lackierung

Hasselblads H4D-40 erreicht eine Auflösung von 40 Megapixeln (7.304 x 5.478 Pixel), wobei der Sensor 33,1 x 44,2 mm groß ist. Der Sensor arbeitet mit einer Lichtempfindlichkeit von ISO 100 bis 1.600. Ein Display auf der Kamerarückseite dient zur Menüsteuerung und Aufnahmekontrolle. Es ist 3 Zoll (7,62 cm) groß und erreicht eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten.

  • Hasselblad H4D-40 Stainless Steel
  • Hasselblad H4D-40 Ferrari
  • Hasselblad H4D-40 Ferrari
Hasselblad H4D-40 Stainless Steel
Stellenmarkt
  1. B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen, Bielefeld, Borgholzhausen
  2. procilon Group GmbH, Leipzig

Die H4D-40 speichert auf Compact-Flash-Karten (U-DMA) und kann direkt auf einem über Firewire 800 angeschlossenen Mac- oder Windows-Rechner die Daten speichern. Über die mitgelieferte Software Phocus lässt sich die Kamera auch vom Rechner aus steuern.

Zusammen mit dem Hasselblad-Objektiv HC 2,8/80mm misst die H4D-40 153 x 131 x 213 mm. Sie wiegt mit dem Lithium-Ionen-Akku und der Speicherkarte sowie dem Objektiv 2.290 Gramm und ist vornehmlich fürs Studio und das Stativ geeignet.

Die H4D-40 Stainless Steel kostet rund 16.660 Euro. Mit dem Objektiv HC 2.8/80mm wird die Kamera für rund 17.850 Euro verkauft. Die Ferrari-H4D-40 - die Hasselblad ist mit einem Logo des italienischen Sportwagenherstellers verziert - ist deutlich teurer: Sie kostet 25.580 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Sinking City für 42,99€, Devil's Hunt für 3,50€, Magrunner: Dark Pulse für 2...
  2. 35,99€ (mit 10%-Rabattgutschein + 30%-Rabattcode "DVIHCK8M")
  3. (u. a. LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED 100Hz HDMI 2.1 VRR für 1.699€)
  4. (mit Rabattcode "POWERSPRING21" 10 Prozent auf Laptops, Smartphones, Spielkonsolen etc.)

4D 30. Nov 2010

Ferrarifahrende Promifotografen :D

Ranseier 29. Nov 2010

nun ja, wer Rolex trägt weiß nicht unbedingt mit dem Namen Hasselblad was anzufangen... :D


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Sipearl Rhea Europäische Supercomputer-CPU wird richtig schnell
  2. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  3. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs

    •  /