Abo
  • IT-Karriere:

Golem.de guckt

Brandenburg-Techno, Akte-X geklont und Superstrings

Schnee zum 1. Advent allerorten, der Winter schickt sich an, der Klimaerwärmung zu widersprechen. Der Weihnachtskitsch hält sich in der TV-Woche vom 29. November bis zum 5. Dezember zum Glück noch in Grenzen. Dafür findet der Welt-Aids-Tag am 1. Dezember größere mediale Beachtung als in den vergangenen Jahren, obwohl es sich um eine 80er-Jahre-Krankheit handelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Golem.de guckt: Brandenburg-Techno, Akte-X geklont und Superstrings

Dokumentationen

Wenn ein Pressetext darauf hinweist, dass die Dokumentation wenig Neues liefert, ist das zwar sympathisch, aber nicht erbaulich. Blutige Handys beschäftigt sich mit den Bedingungen, unter denen Kinder und Jugendliche Erze in Afrika abbauen, um seltene Metalle für elektronische Bauteile zu gewinnen. Auch wenn es der Pressetext ist, die Bilder der Dokumentation sind kein Understatement.
(WDR, 29.11.2010, 22:00 - 22:45 Uhr)

Stellenmarkt
  1. Rieke Computersysteme GmbH, Martinsried
  2. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg

Der Umweg ist das Ziel beschäftigt sich mit Barrierefreiheit - im realen wie im virtuellen Leben. Im Zentrum der Dokumentation steht Christian Bayerlein, der aufgrund einer spinalen Muskelatrophie nur die Finger seiner rechten Hand bewegen kann. Das reicht ihm, um als Entwickler, Aktivist und Berater für barrierefreie Software zu arbeiten. Daneben ist er städtischer Beauftragter für die behindertengerechte Ausgestaltung der Buga 2011 in Koblenz.
(03.12.2010, 11:30 - 12:00 Uhr)

Magazine

"Digital natives", "Junge Digitale" - wie wollen wir eigentlich die 2., 3. und 4. Generation jener Gruppe benennen? Darüber macht sich keiner Gedanken, wenn solche Begriffe fallen. X:enius macht am Freitag keine Ausnahme. Das Thema der Sendung ist klar, unklar ist, wie der verkündete Rundgang durch Bremen per Smartphone aussehen soll. Google Street View ist dort noch nicht am Start und der Shopblogger sollte was darüber gebloggt haben, wenn sie bei ihm gewesen wären.
(Arte, 03.12.2010, 08:45 - 09:15 Uhr)

Um es mit der Schildkröte zu sagen: Sind Sie ein Zocker? Wenn ja, gibt es ausnahmsweise mal einen Tipp für eine Wirtschaftssendung. 3satbörse beschäftigt sich mit den Plänen Russlands, zu einer Technologiemacht aufzusteigen. Nun ist russische Technik überaus robust, EMP-sicher und üblicherweise hässlich, aber mit Hightech wird sie üblicherweise nicht assoziiert. Trotzdem sollen Biotech, IT, Raumfahrt und dazu noch ein Energiepakt mit China den Weg ebenen.
(3Sat, 03.12.2010, 21:30 - 22:00 Uhr)

Irritierende Meldung: Der Hessische Rundfunk macht Winterpause, deshalb gibt es kein C't-TV. Stattdessen bringt die Redaktion ein Online-Only-Special von noch nicht gezeigten Computer-ABC-Folgen.

David gegen Goliath, der Vergleich, der bei Windows vs. Linux und Intel vs. AMD ordentlich hinkt. Neues zieht die Story zwar an den vermeintlichen Underdogs auf, schaut sich dann aber die echten an, die mit ihren Entwicklungen gegen Marktführer konkurrieren.
(3Sat, 05.12.2010, 16:25 - 17:00 Uhr)

Filme

The Arrival - Ein Forscher entdeckt außerirdische Signale und wird deshalb gefeuert. Neugierig geworden, sucht er aber weiter. Dazu kommen seltsame Klimaveränderungen und die Entdeckung einer geheimen Regierungsanlage. Der Film mit Charlie Sheen ist ungefähr das, was die Fans von Akte X für ihren Film erwartet hätten.
(RTL 2, 01.12.2010, 20:15 - 22:35 Uhr)

Der Autor wurde vor längerem durch weiblichen Druck dazu genötigt, Fan von Paul Kalkbrenners Sky and Sand zu werden. Schließlich wurde dem Autor bedeutet, dass Golem.de als Berliner Redaktion hin und wieder einen gewissen Lokalpatriotismus demonstrieren sollte. Um also Job und Beziehung zu bewahren, erfolgt hier der Hinweis auf Berlin Calling, obwohl üblicherweise Techno kein Kriterium für Golem.de guckt ist. Wobei der Beweis, dass Berlin aus mehr als Brandenburg-Techno besteht, die Erwähnung durchaus rechtfertigt.
(Arte, 01.12.2010, 21:45 - 23:30 Uhr)

Unglaublich, aber wahr, hier wurde nie Babylon 5 erwähnt. Tele 5 gibt die Chance dazu. Die Serie läuft dort in Dauerrotation und endlich kommt mal wieder der Pilotfilm. Gebt den jüngeren TV-Zuschauern eine Chance!
(Tele 5, 03.12.2010, 00:10 - 02:05 Uhr)

Radio

Die REACH-Verordnung erzwingt die Registrierung von Chemikalien und die Beschreibung ihrer Wirkung und verbietet den Einsatz von Stoffen, die nicht entsprechend erfasst wurden. Das politische Feature Zeitfragen versucht eine Zwischenbilanz zum Erfolg der EU-weit gültigen Verordnung zu erstellen.
(Dradio Kultur, 29.11.2010, 19:30 - 20:00 Uhr)

Forschung und Gesellschaft beschäftigt sich mit theoretischer Physik und ihren philosophischen Folgen. Ja, richtig gelesen. Im Zentrum der Sendung steht die Superstringtheorie, die beliebig viele Universen parallel zu unseren erlaubt. Daraus ergibt sich eine ganze Reihe von Fragen, die nicht nur physikalischer Natur sind.
(Dradio Kultur, 02.12.2010, 19:30 - 20:00 Uhr)

Forschung aktuell - Das Ende der Riesen buddelt die großen Tiere aus. Selbst Elefanten sind nur die kleinen Abkömmlinge jener großen Mammuts, die einst die Erde bevölkerten. Und dass auch das Riesenfaultier ausstarb, sollte so manchem zu denken geben. Die Sendung beschäftigt sich mit dem aktuellen Stand zu Erforschung ausgestorbener Riesensäugetiere, und warum sie ausstarben - war das Klima schuld oder gaben sie überhaupt erst den Ausschlag für die Veränderung?
(DLF, 05.12.2010, 16:30 - 17:00 Uhr)

Alle Termine sind als ics-Datei verfügbar: https://www.golem.de/guckt/GoGu_20101129.ics
Dauerlink: https://www.golem.de/guckt/GoGu.ics
(Hinweis: Die Aktualisierung des Dauerlinks erfolgt erst am 28.11.2010 gegen Mitternacht.)



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 2,19€
  3. 1,72€
  4. (-87%) 2,50€

CruZer 29. Nov 2010

The Arrival = Schrott (um das Niveau zu erhalten :D) ... schon alleine diese sich-selber...

na denn 29. Nov 2010

...völlig gerechtfertig bei Golem guckt.

Meikel 28. Nov 2010

Also, vielleicht nicht direkt den Inhalt der Serie, aber den Begriff "Babylon 5" schon...

Zentri 28. Nov 2010

Vielleicht war es diesmal nicht erwähnenswert aus irgenwelchen Gründne, die mir selbst...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    •  /