Abo
  • IT-Karriere:

Terra Militaris

Browserspiel im Stil von Age of Empires

Plaudereien mit Caesar, vor allem aber der Aufbau gewaltiger Imperien stehen im Browserspiel Terra Militaris im Mittelpunkt. Spieler mit Spaß an historischen Szenarien treten als Römer, Ägypter, Perser oder Chinese an.

Artikel veröffentlicht am ,
Terra Militaris: Browserspiel im Stil von Age of Empires

Das Echtzeitstrategiespiel Terra Militaris hat seine Betaphase abgeschlossen und steht in der finalen Version für Browsergame-Feldzüge in historischem Ambiente zur Verfügung. Spieler treten wahlweise als Römer, Ägypter, Perser oder Chinese an und bauen ihr eigenes Reich auf. Wer will, kann (sehr kurze) Menüplaudereien etwa mit Caesar führen, Armeen aufstellen und Bündnisse mit Spielern aus ganz Europa schmieden. Die flashbasierte, zoombare Grafik und das Szenario erinnern dezent an Age of Empires.

  • Terra Militaris
  • Terra Militaris
  • Terra Militaris
  • Terra Militaris
Terra Militaris

Der Spieler baut sein Imperium über fünf Zeitalter hinweg auf, vom Altertum über die Ära der Wissenschaft bis zum ultimativen Ziel: der Weltherrschaft. Terra Militaris ist grundsätzlich kostenlos, wie bei derartigen Free-to-Play-Titeln üblich kosten Extras allerdings echtes Geld. Das Spiel erscheint über den irischen Browserspielanbieter Gala Networks, entwickelt hat es Snail Game aus China.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  3. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)
  4. 14,99€ (Bestpreis!)

mr white 03. Dez 2010

hahaha, unglaublich was hier für ne klugscheißerei abgeht ...

GrinderFX 28. Nov 2010

Ist mir klar, dass ein Troll das nicht verstehen kann!

GrinderFX 27. Nov 2010

Man kann auch irgendwann mit nem Bus zum Mond fliegen!

EnteEnte 26. Nov 2010

Wenn man es erst nach ein paar Monaten merkt, hat man doch lange Zeit kostenlos Spa...

neiky 26. Nov 2010

hab mich auch angemeldet^^ möge die macht mit mir sein


Folgen Sie uns
       


Samsungs Monitor The Space - Test

Der Space-Monitor von Samsung ist ungewöhnlich: Er wird mit einer Schraubzwinge an die Tischkante geklemmt. Das spart tatsächlich viel Platz. Mit 32 Zoll Diagonale und 4K-Auflösung ist auch genug Platz für die tägliche Arbeit vorhanden.

Samsungs Monitor The Space - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

      •  /