Terra Militaris

Browserspiel im Stil von Age of Empires

Plaudereien mit Caesar, vor allem aber der Aufbau gewaltiger Imperien stehen im Browserspiel Terra Militaris im Mittelpunkt. Spieler mit Spaß an historischen Szenarien treten als Römer, Ägypter, Perser oder Chinese an.

Artikel veröffentlicht am ,
Terra Militaris: Browserspiel im Stil von Age of Empires

Das Echtzeitstrategiespiel Terra Militaris hat seine Betaphase abgeschlossen und steht in der finalen Version für Browsergame-Feldzüge in historischem Ambiente zur Verfügung. Spieler treten wahlweise als Römer, Ägypter, Perser oder Chinese an und bauen ihr eigenes Reich auf. Wer will, kann (sehr kurze) Menüplaudereien etwa mit Caesar führen, Armeen aufstellen und Bündnisse mit Spielern aus ganz Europa schmieden. Die flashbasierte, zoombare Grafik und das Szenario erinnern dezent an Age of Empires.

  • Terra Militaris
  • Terra Militaris
  • Terra Militaris
  • Terra Militaris
Terra Militaris

Der Spieler baut sein Imperium über fünf Zeitalter hinweg auf, vom Altertum über die Ära der Wissenschaft bis zum ultimativen Ziel: der Weltherrschaft. Terra Militaris ist grundsätzlich kostenlos, wie bei derartigen Free-to-Play-Titeln üblich kosten Extras allerdings echtes Geld. Das Spiel erscheint über den irischen Browserspielanbieter Gala Networks, entwickelt hat es Snail Game aus China.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mr white 03. Dez 2010

hahaha, unglaublich was hier für ne klugscheißerei abgeht ...

GrinderFX 28. Nov 2010

Ist mir klar, dass ein Troll das nicht verstehen kann!

GrinderFX 27. Nov 2010

Man kann auch irgendwann mit nem Bus zum Mond fliegen!

EnteEnte 26. Nov 2010

Wenn man es erst nach ein paar Monaten merkt, hat man doch lange Zeit kostenlos Spa...

neiky 26. Nov 2010

hab mich auch angemeldet^^ möge die macht mit mir sein



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /